mehl im abfluss?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ordentlich Backpulver und Essig hinterher. Sprudeln lassen und dann voll mit Wasser laufen lassen. Oder eine Lange stange rein. bau das rohr aus, ruf einen klempner.

Backpulver? Essig? Nee. so wird das nix.

0

Mehl und Wasser bilden...Kleister. Richtig klebrig wird es bei Zufuhr heißen Wassers. Versuche, kaltes Wasser draufzugeben, ein bißchen Stochern, dann sollte sich das ganze bald wieder von allein lösen. Geduld! Der Vorteil von Mehlkleister ist seine Wasserlöslichkeit...

Sofort den Siphon abschrauben und reinigen. Tips wie noch mehr Wasser und mit Stöckchen rühren machen die Sache definitiv nicht besser. Ganz im Gegenteil. Der Mehlklumpen hängt sich dann in Stichleitung oder im Fallrohr auf. Und dann wirds richtig teuer. Denn da kommst dann selber nicht mehr dran. Also Spülschrank ausräumen.Eimer unter den Siphon (der Knick auch Knie genannt unter Deiner Spüle.) Verschraubungen lösen. Vorsicht. Ist meistens eben noch Restwasser drin. Alles reinigen. Versuchen nichts weiterzuschieben sondern versuchen alles rauszuholen. Viel Glück.

Dann bin ich aber mal gespannt ob er die Dichtungen wieder komplett drauf bekommt. Siphon auseinander schrauben, sollten wirklich nur die vom Fach machen.

0
@solange

OK. Ich bin vom Fach. Aber ich würde mal sagen, das man eine Dichtung locker wieder reinbekommt,wenn man sein Hirn auch nur minimal anstrengt. Man muß ja nur schauen wo die Dichtung war und wie herum sie drin war. Und zur Not mache ich immer den Vorschlag im Zeitalter des Fotohandys einfach ein paar Fotos zu machen während man sowas demontiert.

0

Was möchtest Du wissen?