megenlehre intervallschreibweise frage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sei A = [4; 7] und B = ]4; 5[. Gesucht ist A \\\\ B.

A sind alle Zahlen von 4 bis 7, B sind alle Zahlen zwischen 4 und 5.

Zeichne dir die beiden Intervalle ruhig mal auf einem Zahlenstrahl auf.

Gesucht ist nun der Bereich, der in A, aber nicht in B enthalten ist.

Das ist genau der Bereich, der hinter dem von A und B überstrichenen Bereich liegt.

Nämlich [5; 7] ∩ {4}. (vereinigt mit 4 deshalb, weil diese ja nicht in B enthalten ist, aber in A)

Daher gilt: 

[4; 7] \\\\ ]4; 5[ = [5; 7] ∩ {4} = {x | x = 4 ∨ 5 ≤ x ≤ 7}

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :) 

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menge A:= {4, 5, 6, 7}

Menge B:= {IN\\\\{4, 5}}

A\\\\B = {6, 7}

A\\\\B = ]6, 7[

Dein Lehrer macht es finde ich etwas zu kompliziert, den Schritt den er meint mit dem Schnitt kann man auch einfach überspringen, ist unnötig.

Er meint folgendes, Du willst ja A ohne B, heißt alle Elemente die in A sind ohne die gemeinsamen Elemente von B. Was soviel heißt, dass man zuerst A ∩ B herausfindet um dann zu wissen welche Elemente sie gemeinsam haben. Diese dann einfach von A abziehen.

Denn A\\\\B <=> A\\\\A ∩ B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrB33n
07.11.2016, 19:41

Befinden wir uns bei der Aufgabe in |N? oder in |R? (Also ich lese nicht heraus dass man davon ausgehen kann dass es sich um |N handelt)

Wäre die Menge B nicht vielmehr der Bereich zwischen 4 und 5 nur eben ohne diese beiden Ränder? also von 4,00...1 bis 4,99999...

Auch müsste das Intervall für die Menge {6,7} [6,7] sein bzw ]5,8[?

1
Kommentar von Willibergi
07.11.2016, 20:02

[4; 7] = {4; 5; 6; 7} gilt nur, wenn G = ℕ oder G = ℤ!

LG Willibergi

2

Was möchtest Du wissen?