Megapixel oder Megapixel-S oder Megapixel-H

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die 16M (Megapixel) sind "besser" (das heißt, das mit dieser Einstellung gemachte Bild ist höher aufgelöst) als die 14M usw. Der Unterschied zwischen 14M -H und 14M - S dürfte in einer anderen Kompressionsrate bestehen. H ist vermutlich die höhere Qualität (High....).

Das bedeutet, das 14M - H Bild ergibt bei gleicher Pixelzahl (14 Megapixel) wie das 14M -S Bild eine größere Datei, da es weniger komprimiert wird. Nachteil: größere Datei, Vorteil: weniger Bildfehler (Artefakte usw.), die bei jeder Kompression unweigerlich auftreten.

hokeibi 05.07.2011, 21:49

Also haben die 16 Megapixel eine bessere Kompression als die 14 Megapixel-High ?

0

Mich irritieren die geringen Unterschiede bei der Auflösung. Ich kenne es eigentlich so, dass bei geringen Auflösungen mehrere Pixel auf dem Chip zu einem zusammengerechnet werden. Das macht Sinn bei 50% (4Pixel, genauer zwei in jede Richtung) oder 33,3% (9 Pixel). Eine solche "ganzzahlige" Verkleinerung liegt aber hier eben nicht vor, so dass der Verdacht besteht, dass entweder nur geschnitten wird oder dass einige Auflösungen durch dubiose Bildrechnerei zustandekommen. In diesem Fall sollte man die Auflösung wählen, die der "Originalauflösung" des Chips entspricht. Alle anderen verlieren durch die Rechnerei an Qualität. Welche das im speziellen Fall ist - keine Ahnung.

Hallo,

die frage ist schon sehr genau beantwortet, was die (theoretischen) Auflösungen betrifft. Erfahrungsgemäß ist aber die niedrigste der angeführten Auflösungen völlig ausreichend. Man wählt am vorteilhaftesten die niedrigste 4:3 oder 3:2 Auflösung, je nach Gerät. Die 16:9 Auflösung ist immer beschnitten und bietet nur Ausschnitt der des vom Sensor zur Verfügung gestellten Bildes.

Wenn du von einem Motiv je eine Aufnahme in höchster und niedrigster Auflösung machst, kannst Du die Bilder direkt vergleichen. Du wirst keinen gravierenden Unterschied feststellen. Zum Vergleich eignet sich besonders die Foto Software Faststone-ImageViewer (kostenloser Download bei www.faststone.org). Da gibt es eine Funktion, um zwei oder drei Bilder direkt nebeneinander zu betrachten.

Faststone ImageViewer die geniale Bildbearbeitungs Software   - (Foto, Kamera, Fotografie)

Was die Bildqualität angeht, wirst du keinen Unterschied feststellen können. Die Unterschiede liegen nur im Seitenverhältnis:

Das erste 4:3, das zweite 16:9, und das dritte und vierte sind genau identisch und haben auch ein Seitenverhältnis von 4:3.

edit: Wahrscheinlich gibt es zwischen dem dritten und dem vierten einen Unterschied im Kompressionsgrad. Finde ich aber komisch, dass man das bei der Auflösung einstellt. Normalerweise gibt es noch einen eigenen Menüpunkt dafür.

Reihenfolge (grösste Auflösung zuoberst):

  1. 16M - 4640 x 3480
  2. 14M-H - 4352 x 3264
  3. 14M-S - 4352 x 3264
  4. 12M (16:9) - 4608 x 2592

Was möchtest Du wissen?