Mega traurig wie werde ich wieder glücklich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey!

Ich weiß ja nicht, ob du ein Junge oder ein Mädchen bist, aber generell solltest du erstmal Abstand nehmen. Keinen Abstand von deinem Traum (Ich verstehe dich da total, mein Traum ist das Medizinstudium, also werde ich gar nicht versuchen, dir da reinzureden), sondern von der Situation an sich. Gönn dir eine Auszeit, nimm dir ein Wochenende nur für dich und für die Sachen, die dir helfen, den Kopf freizukriegen, z. B.

-einen langen Spaziergang machen

-Kindheitssendungen gucken

-backen

-ins Cafe setzen und die Menschen um dich herum beobachten 

-joggen gehen

-in den Wald gehen und alles rausschreien (wenn dir das zu psycho ist geht auch dein Kissen😂)

-in eine Therme gehen

-mit deinem Haustier reden, falls du eins hast

-Musik auf voller Lautstärke hören

-Tee trinken

-Katzenvideos auf YouTube angucken

-einen Tag in einer Bibliothek verbringen

Ich verstehe, dass Psychologie dein Traum ist und dass du bereit bist 100% dafür zu geben. Dafür bewundere ich dich sogar, aber ich hoffe, dass du verstehst, dass du dich deshalb nicht einer solchen mentalen Belastung aussetzen solltest. Jeder hat mal so eine Phase, das ist normal und geht vorbei. Wenn das dein Traum ist, erreichst du ihn auch. Du schaffst das :)

Versuch mal bisschen zu trainieren. Macht glücklich

Was möchtest Du wissen?