Meerschweinchens Kumpel gestorben, vereinsamt das andere jetzz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ja, du musst unbedingt ein zweites dazu holen.

Einzelhaltung ist eine Qual für dein Schweinchen. Und er kann durchaus noch mehrere Jahre leben, auch wenn er schon acht ist.

Wenn du in Zukunft keine Meerschweinchen mehr halten möchtest, kannst du dir auch ein Leihmeerschweinchen suchen.

Einige Züchter und viele Notstationen bieten das an.

Das heißt, du bekommst dort ein Meerschweinchen und kannst es wieder dorthin zurück geben, wenn deines verstirbt. So ist dein Schweinchen nicht alleine und du kannst das Partnerschweinchen problemlos wieder abgeben und du musst dir keine weiteren Meerschweinchen mehr anschaffen.

Natürlich könntest du theoretisch auch dein altes Schweinchen abgeben, dann wärest du sofort aus der Schweinchenhaltung raus, aber meiner Meinung nach sollte ein so altes Schweinchen nicht mehr umziehen müssen, daher rate ich zu einem Leihschweinchen.

Viele Grüße

Saskia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine sehr blöde Situation. Alleine sollte es auf keinen Fall bleiben. Dir bleiben zwei Möglichkeiten, entweder Du holst eins dazu, welches genauso alt ist, oder Du gibst es ab. Es gibt mehrere die Ältere Meerschweinchen noch aufnehmen, damit es nicht einsam im Käfig zurück bleibt.
Wenn Du eins dazu holst, kann es aber passieren, dass Du paar Wochen später wieder vor dem selben Problem stehst oder aber, dass sich die beiden nicht verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meerschweinchen trauern sehr um ihren Partner es kann auch so enden das sie aufhören zu fressen aus Trauer und dann auch sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?