Meerschweinchen wollen nicht laufen und werden DICK :(

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

dein Hund ist zwar nicht im Raum wenn die Meerschweinchen draußen sind aber vieleicht stört sie der Geruch?

Wenn du sie noch nicht lange hast, müssen sie sich noch an dich gewöhnen.

Eine Diät wie beim Menschen darfst du bei Meerschweichen nicht machen, sie müssen immer etwas zu fressen haben. Am besten immer Heu und Gemüse. Das Gemüse würde ich im Zimmer verteilen, so das sie sich bewegen müsen. Du kann das Gemüse auch auf Spieße stecken, dann müssen sich die Meerschweinchen strecken um an das Futter zu kommen.

LG luna

minegirl 27.06.2013, 17:38

Danke ja Gemüse und heu haben sie immer :) Ich werde es mal ausprobieren ich hoffe mal das sie dann etwas sportlicher und schlanker werden :)

0

wie groß ist denn der selbst gebaute käfig? pro schwein sollte man schon so einen halben quadratmeter einplanen. haben sie dort auch verstecke etc? das ist insbesondere für den freilauf GANZ wichtig. ist doch kein wunder, wenn das eine schwein nur herumsitz und das andere sich nur paar schritte traut, wenn es in einer ungewohnten umgebung voller fremder gerüche ist. meerschweinchen sind sehr ängstliche tiere und huschen von versteck zu versteck- du musst ihnen also versteckmöglichkeiten bieten! z.b. tunnel mit zwei öffnungen sind besonders gut, da da keins das andere bedrängen kann. verteile also mehrere versteckmöglichkeiten im zimmer, damit sie von versteck zu versteck huschen können. vllt trauen sie sich auch nicht zu laufen wegen dem boden? parkett und sonstiger glatter boden ist nichts für schweinchen, da rutschen sie nur aus. zu ihrer ängstlichkit und dem verstecken: lass sie einfach. mit der zeit sollten sie sich dran gewöhnen. generell solltest du laute geräusche eh vermeiden. den hund würde ich den beiden auch nicht zumuten, wenn du sie laufen lässt- das mag für dich und den hund ganz unterhaltsam sein, die schweine haben vermutlich eher angst (und erstarren dann und laufen nicht). evtl hilfts auch im auslauf-zimmer futter zu verteilen, damit sie sich bewegen- sie sollten ja eh immer etwas heu zum knabbern haben (meerschweine brauchen ja immer etwas zum fressen, weil sie einen "stopfmagen" haben und stetige nahrungszufuhr brauchen!) kein trockenfutter ist schon mal ein guter anfang! getreide sollre definitiv kein hauptbestandteil der fütterung sein...und die bunten drops und co enthalten meistens viel zucker und irgendwelche fette und teilweise auch molkereierzeugnisse!!

minegirl 28.06.2013, 18:39

Also wie gesagt der Käfig ist ca 4qm groß und bald kommen noch zwei höhere Etagen mit Rampen dazu :) Im Gehege selbst haben sie viel platz zum laufen aber auch ein supergroßes Haus auf das sie draufklettern können und auch locker zu 3 reinpassen würden. In meinem Zimmer liegt zu 90% Teppich und auch einige Versteckmöglichkeiten, auch eben durch meinen vorherigen Hasen bedingt . Und wie unten erwähnt ist der Hund immer ausgesperrt wenn sie frei laufen. So was erstaunlich ist. Ich habe sie 2-3 mal auf dem Bett sitzen gehabt, da hatten sie zwar auch Versteckmöglichkeiten sind da aber urplötzlich rumgesaust als wäre das selbstverständlich für sie O.o Ps: der Käfig steht auch erhöht so das sie den Hund auf Augenhöhe haben und er nicht wie ein großes Tier über ihnen steht.

0

Vieleicht sind sie krank aber es ist auch shr gut möglich ds sie angst vor allem haben. Und vor angst bleiben sie auch ruhig in deiner Hand sitzen. Versuche sie mehr an dich zu gewohnen, unternehme mehr mit ihnen und gib ihnen weniger zu essen Geh einfach mal zum Artzt und wenn er nichts entdeckt dann heißt es das du noch zu wenig mit deinen Merlis unternimmst.

Ich hoffe es ist nichts erntstes

Gutes gelingen :-)

ich hätte mal probiert: 1. was schon erwähnt wurde: das essen im Käfig verteilen. 2. vielleicht hältst du denen mal ihr lieblingsfutter vor die nase, und wenn sie danach schnappen wollen, ziehst dus einfach ein bisschen weg, und immer so weiter. dann bewegen sie sich.

Lg

Der Hund ist ein Fressfeind. Der Geruch reicht ggf., dass die Meerschweinchen dauernd ängstlich sind.
Du solltest die Meerschweinchen besser in einem Zimmer halten, das der Hund nicht betreten kann.

Wie groß ist der Käfig?
Zwei Meerschweinchen brauchen Tag und Nacht min. 2 m² Grundfläche.

Das Trockenfutter lass bitte dauerhaft weg. Es ist ungesund.

Und ansonsten motivier sie mit Erlebnisfutter. Häng Gemüse an einer Leine auf zum Beispiel, dass sie sich strecken müssen.

minegirl 27.06.2013, 17:37

Also sie kuscheln von sich aus mit meinem Hund und wenn er in der nähe ist rennen sie zu ihm hin, eher zu meinem Hund als zu mir :D Der Käfig hat fast 4qm :) Ja das werde ich dann wohl versuchen mit Futter sollte zumindest das eine immer mit zulocken sein ^^ Danke :)

0
Rechercheur 27.06.2013, 17:45
@minegirl

Kuscheln mit dem Hund?
Meerschweinchen kuscheln selbst untereinander nur, wenn sie Angst haben.

Ich halte es dennoch für keine gute Idee, Hunde und Meerschweinchen zueinander zu lassen.

0
minegirl 27.06.2013, 17:48
@Rechercheur

nun ob sie panisch wegrennen oder freudig von alleine zu ihm hinrennen ist glaube ich für jeden leicht zu erkennen !

0
Rechercheur 27.06.2013, 17:58
@minegirl

Und irgendwann schnappt der Hund im Spiel dann doch mal zu ... Knack!

1
minegirl 27.06.2013, 18:05
@Rechercheur

7 Jahre mit meinem Hasen und in der Beziehung hatte mien Hase die Hosen an ... Wenn jemand keiner Fliege was zu leide tut , dann mein Hund ;)

0
Keira89 27.06.2013, 20:23
@minegirl

das mag ja sein, deine meerschweinchen werden allerdings angst vor ihm haben. also tu ihnen doch den gefallen und sperr ihn aus, wenn sie freigang haben

1
Keira89 27.06.2013, 20:25
@Keira89

kleine ergänzung zu dem "zum hund hinrennen": hab die erfahrung gemacht, dass so kleine nager oft nicht die hellsten sind ;) und ein großes tier dann als versteck nutzen, wenn sie sich fürchten. mit kuscheln selbst hat das wenig zu tun

1
Rechercheur 27.06.2013, 20:32
@Keira89

Genau was ich damit sagen wollte:

Kuscheln mit dem Hund?
Meerschweinchen kuscheln selbst untereinander nur, wenn sie Angst haben.

Zudem war echt jeder Hund laut Hundehalter der liebste Hund der Welt, wollte nur spielen, tut niemandem was - bis er irgendwen oder irgendwas gebissen hat.
Es ist ein Hund. Seine Natur kann immer ausbrechen. Eine falsche Bewegung, und der Hund meint, irgendwas beschützen zu müssen. Und auch kann er seine Kraft im Spiel mit Kleintieren nicht zwingend einschätzen.

0
minegirl 28.06.2013, 18:34
@Rechercheur

Wie gesagt wenn sie Freilauf haben, ist der hund IMMER ausgesperrt ! Er geht nur zu ihnen ans Gehege . Natürlich weiß ich das das bei einem Hund jeden Moment sein kann, aber er könnte ja auch mich jeden Moment beißen und deswegen trägt er ja auch nciht den ganzen Tag einen maulkorb oder? Wenn mein Hund bei den Meerlis ist außerhalb des Gitters habe ich sie meist auf dem Schoß oder halte den Hund mit einer Hand immer zart am Halsband, also keine Sorge da passe ich schon auf

0
Rechercheur 29.06.2013, 21:21
@minegirl

Du kannst dich wehren, Meerschweinchen nicht so richtig.
Zudem sind sie enorm viel kleiner als du!

Ich kann sowas nicht verstehen, das ist immer ein Risiko.
Wenn er einen Rappel kriegt, reißt er sich auch ganz zart aus deinem zarten Halsbandgriff.

0

Was möchtest Du wissen?