Meerschweinchen Vergesellschaften?Wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die umfangreiche Meerli-Infoseite http://www.diebrain.de/I-index.html kann ich auch empfehlen.

Gut zusammen passt 1 Kastrat + mehrere Weibchen. Auch Weibchen alleine kommen meist gut miteinander aus. Mehrere (unkastrierte) Böckchen bergen ab Geschlechtsreife die Gefahr von leichten bis heftigen Revierkämpfen. Das ist zwar nicht immer so, dennoch recht häufig.

Unabhängig wie du dich entscheidest hab ich dir noch einen Tipp für die ggf.Zusammenführung:

Nutze fürs erste Zusammentreffen ein Behelfs-Gehege, das noch nicht nach Revier riecht. Du kannst dafür auch dein Jetziges nehmen, die Streu raus und entweder frisch einstreuen oder auch behelfsmäßig für die kurze Zeit der Zusammengewöhnung Zeitungspapier als Bodenbelag nehmen.
Im für max. 1 Tag gedachten Kennenlern-Gehege sollten keine Häus'chen stehen, die bereits nach den momentanen Bewohnern riechen, sondern mehrere aus Karton neu gebastelte mit Ein-und Ausgang, damit es bei Verfolgungsjagden / Fluchten keine Sackgassen gibt. Wird in die Mitte ein kleiner Berg Heu- garniert mit Gemüsestücken gelegt, kommen sich die Tiere bald näher. Trotzdem ist beobachten wichtig während dieser Phase. Kleinere Kämpfe zulassen, auch wenn's schwer fällt, zuzusehen - sollte aber massivere Gewalt mit hoher Verletzungsgefahr auftreten, den Versuch unbedingt abbrechen und eingreifen.

Das neue Tier am besten vorher mit etwas alter Einstreu der anderen Meerlis einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Du kannst natürlich zwei weitere Tiere dazu setzen - ich würde dir aber von weiteren Böckchen abraten.

"Bockgruppen sind möglich. Zwei Böcke die von klein auf (vor der 10. Lebenswoche) zusammen sind, vertragen sich häufig gut miteinander. Allerdings kommt es mitunter im Alter von ca. 2 - 2,5 Monaten, mit ca. 6 Monaten und manchmal auch mit einem Jahr noch zu Rangstreitigkeiten."
http://www.diebrain.de/I-verges.html#kombi

– Größere Bockgruppen sind für Laien nicht zu empfehlen.

Wenn könntest du zwei Weibchen holen, müsstest dann aber die Jungs kastrieren lassen und vermutlich trennen, d.h. in zwei Pärchen (Weibchen + Böckchen & Weibchen + Böckchen).

"Die Kombination mehrere Böckchen mit mehreren Weibchen ist für Laien nicht zu empfehlen. Die Böcke streiten sich im Normalfall um die Weibchen und es kommt zu tödlichen Revierkämpfen zwischen den Böcken. In sehr großen Gehegen (ab 10 m²) ist es mitunter möglich, zwei Böcke mit mehreren Weibchen zu halten.
Drei Weibchen pro Bock sollten vorhanden sein, die Böcke müssen sehr gut sozialisiert und in Rudeln aufgewachsen sein. Mitunter klappt sowas wenn Jungböcke vor der Geschlechtsreife kastriert wurden und dann in der Gruppe bleiben. Aber das klappt nur selten, leider passiert es sogar da häufiger, dass es zwar kaum massive Kämpfe gibt, aber der unterlegene Bock unter der Haltung und der Dominanz des überlegenen Bockes so sehr leidet, dass er anfälliger auf Krankheiten ist und massiv gestresst wirkt."

2) Alles rund um die Vergesellschaftung findest du hier:
http://www.diebrain.de/I-verges.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princess01
06.02.2016, 16:08

3 Mädels pro Bock?
Mhh das ist mir dann doch zu viel..dann lass ich es

Aber Dankeschön 😊

0

Wie alt sind die zwei? Seit wann leben sie zusammen? Welche Maße hat das Gehege? 

Wenn könntest du nur mit weiteren Jungs die Gruppe aufstocken. Ob das allerdings klappt hängt sehr von den Jungs selbst ab. Wie gut sie Sozialisiert wurden, ob kastriert oder nicht usw. Würde deine 2 auf jeden Fall bevor du über ne Gruppenvergrößerung nachdenkst kastrieren lassen und die Wundheilung etc. abwarten bevor du neue Tiere (die dann am besten auch schon kastriert sind) dazu holst. Auch musst du nen Plan B in der Tasche haben was passiert wenn die VG nicht funktioniert. Jungsgruppen können auch am Anfang sehr gut laufen und nach Jahren kann das kippen sodass man trennen muss. Das sollte man immer im Kopf behalten.

hab selbst ne reine Jungsgruppe (3 unkastrierte + 3 kastrierte) die friedlich zusammen leben, wo aber die 3 unkastrierten auch noch kastriert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princess01
06.02.2016, 13:58

Im April sind sie 14 Monate.
sie leben seit Anfang zusammen
das Gehege hat Ca 4 qm

Natürlich würde ich sie kastrieren lassen bevor ich andere Meeris herbring.
Ich hatte vor aus einem Tierheim Meeris zu holen..

0
Kommentar von princess01
16.04.2016, 11:25

Okay vielen Dank.
Ich wusste das nicht und der "Verkäufer" im Tierheim/Notstation meinte das 2 Vollkommen reichen..

0
Kommentar von princess01
16.04.2016, 11:25

Also die 2 Waren in einem Gehege mit ich glaube 3 weiter Schweinchen zusammen..als ich sie abgeholt habe

0

Wenn du dir zwei Mädchen holst machst du eine Zucht, oder was meinst du was passiert wenn du zwei Männchen mit zwei Weibchen zusammen tust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princess01
07.02.2016, 18:51

Das ist mir klar

0
Kommentar von princess01
16.04.2016, 11:27

Ich meinte natürlich meine 2 Jungs kastrieren lassen davor

0

Was möchtest Du wissen?