Meerschweinchen und Klee? Und Kräuter? Hilfe

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim Gras musst du drauf achten, ob sie das gewohnt sind, wenn nicht solltest du erst mal langsam anfüttern und dann steigern. Klee, Löwenzahn ist gar kein Proble, sowohl die Blätter als auch Blüten. Sie essen auch gerne Maispflanzen auch mit Früchten (aber achte drauf, dass das Feld nicht gespritzt wird) oder Sonnenblumen. Ich geben ihnen auch gerne Basilikum oder Petersilie, Zitronenmelisse, Pfefferminz. Bitte keine Lauchplflanzen also z.B: Schnittlauch oder so, das gibt Blähungen. Ansonsten alles was viel Vitamin C hat, also Paprika, Fenchel. Oder auch Chinakohl (ist der einzige Kohl der geht, alle andern bitte nicht füttern), Tomaten, Karotten (auch nicht so viel, die machen dick), und das Lieblingsfutter Gurke. Äpfel, Melone, Birne, also Obst ohne Kerne essen sie auch gerne, aber auch nicht zu viel geben, da das auch dick macht. Trockenfutter brauchen sie eher nicht, wenn dann höchstens als kleines Leckerchen. Aber ganz viel Heu, das sollte immer da sein.

füttere zum obst- und gemüseteller in der früh und am abend sämtliche kräuter dazu. die, die sanja2 bereits aufgezählt hat und dann mögen sie auch noch gerne schafgarbe, spitz- und breitwegerich. einfach abwechseln und sie sind gesund und glücklich. wirklich darauf achten, dass es nicht gespritzt ist und hunde nicht hin machen ;o) wenn es sehr heiß ist, bekommen hase und meersau zu mittag noch eine kräuterfuhre. wichtig ist natürlich viel auslauf für sie ;o)

Hauptfutter von Meerschweinchen ist Heu. Sie müssen stets etwas zu fressen zur Verfügung haben, weil nur dann hinten was rauskommt, wenn vorne etwas reinkommt (sog. Stopfdarm). Wenn sie nicht ständig fressen, fault der Darminhalt und es kommt zu schweren Verdauungsstörungen.

Heu ist auch darum so wichtig, weil die Zähne daran gewöhnt sind und ständig nachwachsen. Bekommen sie immer nur das weichere Obst und Gemüse, werden die Zähne zu lang und müssen vom Tierarzt gekürzt werden.

Das Trockenfutter aus Getreide von Vitakraft usw. ist teuer, unnütz und eher schädlich. Es enthält zu viel Energie und Deine Schweine werden dick. Meerschweinchen sind nicht dazu gebaut, Getreide zu verdauen. Nehme ich 1x die Woche als Leckerli.

Die Getrockneten Sachen vom Zoohandel sind bestimmt lecker, aber auch recht teuer. Ich persönlich pflücke meinen Schweinen im Frühling und Sommer die Kräuer lieber frisch.

Meine lieben Brennnesseln! (Mit Handschuhen pflücken.) Damit sie nicht brennen, 2-3 Tage anwelken lassen, dann werden die Nesselhärchen schlapp und stechen nicht mehr.

Andere Pflanzen, die Du draußen umsonst bekommst: Löwenzahn, Beifuss, Huflattich, Vogelmiere, Kamille, Beinwell, Blätter und Zweige von Buche, Birke, Weide und Haselnuss sowie von allen Obstbäumen.

Aus Garten oder Kräuterbeet: Topinambur,Thymian, Majoran, Oregano, Salbei, Borretsch, Dill, Wermut, Liebstöckel und eigentlich alle Küchenkräuter, die wir Menschen auch mögen (kein Porree oder Schnittlauch).

Nicht vergessen: Eine Trinkflasche für Nagetiere, die Du jede Woche säuberst.

Gefährlich werden können Kartoffelschalen, grüne Bohnen und unbekannte Wildgewächse. Auch altes Brot kanbbern sie zwar gerne, macht aber dick und verursacht Karies.

Bedenke auch, dass sie erst mal Ruhe brauchen, wenn sie neu bei Dir zu Hause ankommen. Erst wenn sie aus ihrem Häusschen kommen, haben sie sich einigermaßen entspannnt....Viel Spaß!!!!

Schau auf die Seite www.diebrain.de Dort findest du eine Futterliste mit allem was du wissen musst und noch einiges andere wissenswertes, damit du lange Freude an den Tieren haben kannst :-)

Klee und andere Kräuter kannst du eigentlich immer verfüttern (außer wenn Schnee liegt). Aber im Winter kannst du es auch kaufen.

Deine Meerschweinchen dürfen auch Löwenzahn und Gänseblümchen. Und noch vieles meh. Ich kann dir echt nur die Futterliste auf Diebrain.de empfehlen.

Kräuter kannst du kaufen. Die sind dan getocknet. Und Klee und gras kannst du ohne Bedenken füttern. nur nicht zu viel, sonst bekommen sie Durchfall. Und ich denke mal, dass das mit zu vielen Kräutern auch passiert.

Also:

Fütterzeiten bei mir: 7.10 Uhr ... und 18 Uhr

Also....vorhin hab ich von jemanden hier gelesen das Klee nicht gut ist...aber das war mir neu.....ich hab nun schon seit etwa 8Jahren meerschweinchen und sie fressen jedes jahr klee und es ist noch nie was passiert...meine meerlis dürfen selbst entscheiden wann sie auf die wiese möchten und wann nicht, da ich einen großen selbtgebauten stall mit 'treppe' auf die wiese habe =)

Was möchtest Du wissen?