Meerschweinchen sterben plötzlich alle weg

5 Antworten

Sag' mal, bist Du Hobbyzüchter? Wieviele Meerschweinchen hast Du denn?

und tausche Sie auch immer ordnungsgemäß aus

Das liest sich echt ganz furchtbar, so, als ob die Meerschweinchen eine Sache wären. Ich tausche meine Autoreifen auch immer ordnungsgemäß aus. Natürlich ist es wichtig darauf zu achten, dass keine Inzucht entsteht. Aber verfügst Du über die erforderlichen Kenntnisse?

Lass' doch das Vermehren! Was soll denn der Unsinn? Weißt Du, was Du den Tieren damit antust?

Um Deine Frage zu beantworten:

Wenn plötzlich 6 Schweine sterben, hört es sich doch schon so an, als ob Deine ganze Gruppe von einem Virus befallen ist bzw. eine ansteckende Krankheit eingeschleppt wurde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Gras liegt. Wenn das so wäre, müsstest Du bemerkt haben, dass beispielsweise eines aufgebläht ist und mit gesträubten Haaren kauert, Durchfall hat o. Ä. Ich würde halt mal zum TA gehen.

Hallo

also so spontan würden mir folgende Möglichkeiten einfallen:

  • es ist ein Virus oder ähnliches was ansteckend ist. Das lässt sich nur durch den Tierarzt abklären
  • wenn du sagst sie leben in Aussenhaltung: Kann irgendjemand an das Gehege ran? wegen Gift zB.
  • woher stammt das Gras, dass ihr jetzt anfüttert? Kann das vergiftet oder irgendwie anders behandelt/ verunreinigt sein?

Am besten das Gras weglassen, prüfen ob irgendwas anderes ist als sonst und mit den anderen (oder einem Teil, weiß ja nicht wieviele es sind) zum Tierarzt. Falls noch eins stirbt, vielleicht auch da die Kosten hinnehmen und es nachher noch untersuchen lassen.

Ich habe mal gehört, dass Meerschweinchen kein Gras essen dürfen, wo Tau drauf ist.

Darf man Meerschweinchen im Keller einer Mietwohnung halten?

Hallo! :)

Ich besitze 5 Meerschweinchen (4 Weibchen und 1 Kastrat), welche in einem fast 4 m² großen Eigenbaugehege leben. Das Gehege steht derzeit in meinem Elternhaus im beheizten Keller mit Fenster. Dort ist es hell, nicht zu kalt und ich versuche sie so artgerecht wie möglich zu halten (immer frisches Futter, kein Trockenfutter, abwechslungsreiche Einrichtung etc.).

Nun werde ich jedoch im Januar in meine erste eigene Wohnung ziehen und es gibt keine Möglichkeit sie bei mir in der Wohnung zu halten, da zum einen der richtige Platz für das Gehege fehlt und ich zum anderen 2 Katzen halten möchte.

Ich habe jedoch bei der neuen Wohnung einen Kellerraum dabei, welcher ca. 25 m² groß ist und auch viel Tageslicht hat. Nun habe ich mir überlegt, die Meerschweinchen dort unterzubringen. Evtl. müsste ich aber noch ein Schutzhäuschen bauen, da der Keller nicht beheizt wird. Ein kleiner Garten, der auch nur von mir benutzt wird, ist vorhanden, sie würden im Frühjahr/Sommer täglich rauskommen und haben somit auch frisches Gras zur Verfügung.

Nun meine eigentliche Frage: Darf ich Kleintiere im Keller halten oder sollte ich das vorab mit dem Vermieter und vielleicht auch mit dem anderen Mieter besprechen? Und gibt es ansonsten bei der Haltung etwas zu beachten? Bin um jeden Tipp dankbar :)

(Sollte es mit der Haltung im neuen Keller nicht gehen, würden sie bei meinen Eltern bleiben, ich muss sie also auf keinen Fall weggeben!)

...zur Frage

Kann Gras Meerschweinchen schaden?

Mein Bruder hat des Öfteren mal in seinem Zimmer Gras geraucht. Ich habe nun seit längerer Zeit sein Meerschweinchen, da alle anderen drei sehr schnell gestorben sind (innerhalb 1-2 Monate) Kann das daran liegen?

...zur Frage

Hühner verfolgen mich?

Wir haben viele Hühner und immer wenn ich komme verfolgen sich mich wie Verrückte. Meinem Vater gehen sie aus dem Weg, aber ich muss mir meinen Weg durch kämpfen. Ich denke das kommt daher, weil ich ihnen immer frisches Gras in das kahle Gehege werfe und sie denken, dass ich was dabei hab. Habt ihr eine Idee wie ich ungehindert durchs Gehege laufen kann?

...zur Frage

Was Meerschweinchen in Winter füttern?

Hallo Leute, Nun ist der Winter da und meine Meeris im Stall, es stellt sich die Frage was soll ich füttern? Letztes Jahr hab es noch Trockenfutter aber dieses Jahr hab ich mich dagegen entschieden (Zucker,Getreide etc.) Da ich eine ganze Rasselbande habe, weiß ich nicht das ich als Ersatz stellen soll. Das Gras geht zuneige, Trockenfutter ist ungesund und das ganze Gemüse zu teuer um die Meeris allein davon zu ernähren. Also was soll ich füttern?

...zur Frage

Wie lange hält Gras bei Meerschweinchen im außengehege?

wir haben wahrscheinlich die Möglichkeit ein Meerschweinchengehege zu erneuern, jetzt ist die Frage, wie lange hält das Gras wenn die Meerschweinchen denn ganzen Tag frei lauf hätten und wie säh es mit dem Winter aus wäre das eine zu starke Belastung? Oder was kann man als Alternative nehmen, das Gehege ist nicht überdacht!

...zur Frage

Fütter ich meine Kaninchen und Meerschweinchen so ausreichend? :)

Ich versuche meinen Kleinen stetig ausreichend zu bieten. Ich trenne allerdings keine Gemüse-/Obstsorten nach Tierart, Meeris und Ninchen kreigen das Selbe, da ich eher mit dem Futterplan der Kaninchen vertraut bin. Kann ich das so machen?

Täglich versuche ich 5 versch. Gemüsesorten zu füttern.

z.B

-Brokkoli

-Chinakohl

-Tricolor Salat

-Karotten

-Fenchel

-Gurke

Das war jetzt nur mal ein Beispiel, natürlich füttere ich nicht alles täglich. Beinahe täglich füttere ich eigentlich nur Karotten und eine beliebige Salatsorte, dazu dann noch dementsprechendes Gemüse, natürlich mehr als aufgelistet ist. Ich fülle jeden Tag Heu nach, wechsel das Wasser uns sorge immer für vorhandene Zweige zum knabbern. Alle 1 - 2 Wochen gibt's dann noch Obst wie Äpfel, Erdbeeren oder Honigmelone.

Ist das so in Ordnung? Soll ich noch zusätzlich Kräuter füttern oder ist das bei täglichem Auslauf im Garten überflüssig?

Unten hab' ich noch ein Foto von einer Beispiel-Fütterung angehängt.

Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?