Meerschweinchen; Sägespäne oder Pellets?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde diese groben Pellets für die kleinen Schweinefüßchen nicht geeignet.

Hatte die mal einige Zeit als Unterstreu - darüber dann noch einen Schicht Streu und Stroh. Da gings.

Aber meine buddeln auch gerne mal - das konnten sie in den Pellets nicht.

Ich nutze Späne.

Bei Pellets muss man unbedingt noch so viel Stroh drüberstreuen, dass man es nicht mehr spürt. Kann sonst zu massiven Fußproblemen führen

Ich gebe meinen Meerschweinchen lieber Sägespäne weil die weicher sind und die Pallets helfen gar nichts und meine Schweinis hatten die Auch gar nicht gerne

Will ich ja auch machen aber meine Mom meint, das gibt zuviel dreck und die bekommen davon Augenprobleme, stimmt das?

0
@Sasuke14

Klar kann bei Streu mal ein Krümel ins Auge fliegen - aber das geht meist von alleine wieder raus.

Hab meine jetzt seit über 10 Jahren auf Streu -- ohne ein schwereres Augenproblem.

Und auch Pellets zerfallen - da gibts auch Staub der ins Auge gehen kann.

Was aber stimmt - das Streu fliegt mehr im Raum rum :(

1

Hi Sasuke14,

ganz klar: Sägespäne

Die saugen besser auf und sind den Tieren auch angenehmer, da sie weicher sind. Pellets sind wie ein Kiesbett :)

Gruß M.

ich nehme immer pellets.aus einfachem grund.bei sägespäne hat sich mein schweinchen mal geritzt deswegen und weil das schwerer ist so fliegt das nicht so leicht aus dem käfig wenn die meeries rennen.ich hoffe das war überzeugend

Sägespäne sind für die Schweinchen die bessere Lösung.

Was möchtest Du wissen?