Meerschweinchen ohne käfig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo theresa8,

wenn ich Dich richtig verstehe, ist das Schweinchen dieser Frau ihr in den Garten gefolgt, ohne dass ein besonderer Schutz da war. Das war äußerst leichtsinnig von dieser Frau. Überhaupt hat diese Frau ihr Schweinchen sehr schlecht gehalten, da es alleine leben musste (Du wechselst in Deiner Beschreibung zwar zwischen Singular und Plural, es ist aber anzunehmen, dass sie ein Tier hielt). Sie hat absolut egoistisch gehandelt, da ihr die vermeintliche Zutraulichkeit des Tieres mehr am Herzen lag als das Wohl des Tieres.

Ein Meerschweinchenherz begehrt übrigens kein Klo.

Meerschweinchen (Plural) leben in einem artgerechten Gehege.
Zusätzlich zum Gehege kann man ihnen Freilauf anbieten. Freilauf
bedeutet nicht, dass man sie einfach aus dem Gehege setzt und ihrer Wege
gehen lässt. Freilauf kann auf folgende Weise geschehen:

  • In der Wohnung, z. B. im Wohnzimmer: Das setzt voraus, dass das Zimmer meerschweinchengerecht gestaltet ist: Neben einer Fressecke (mit Wasser) braucht es Unterschlüpfe. Wichtig ist vor allem, dass alle Dinge, die angeknabbert werden könnten und schädlich für das Tier sind, entfernt werden: Kabel und Zimmerpflanzen dürfen nicht erreichbar sein. Absperrungen sollten aufgestellt werden, damit die Tiere nicht hinter einem Möbelstück verschwinden und nicht mehr vorkommen, etc.
  • Im Garten: Es muss ein ein- und ausbruchsicheres Gehege gebaut werden: Weder Katzen noch Marder noch Raubvögel etc. dürfen die Möglichkeit haben, in das Gehege einzudringen, d. h. gute Sicherung von oben und von den Seiten (tief genug in der Erde). Daneben muss es windgeschützt sein, Schattenplätze haben (die Sonne wandert), eine isolierte Schutzhütte, etc.

Es ist immer ein verantwortungsbewusster Umgang gefragt, der das Tier vor allen möglichen Gefahren schützt.

Details kannst Du auf www.diebrain.de nachlesen.

Evtl. hast Du Dich bereits über Meerschweinchen informiert. Aus Deinen Formulierungen und Deiner Frage geht jedoch hervor, dass Du tatsächlich das Wesentliche bisher nicht verstanden hast.

Auch wenn Du schreibst, dass Du weißt, dass man Meerschweinchen nicht alleine halten soll, ist doch zu erkennen, dass Du Einzelhaltung grundsätzlich für denkbar hältst. Sonst würdest Du uns hier nicht fragen, was wir von der Meerschweinchenhaltung dieser Frau halten. Mir drängt sich der Eindruck auf, dass Dich die Erzählung der Frau sehr fasziniert hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich bitte nochmals gründlich, bis jetzt bist Du leider nicht "gut" informiert:

Meerschweinchen hält man niemals einzeln. Die Einzelhaltung von sozialen Tieren ist in Österreich inzwischen sogar gesetzlich verboten da es sich dabei um Tierquälerei handelt.

Meerschweinchen müssen mindestens zu zweit sein, besser ist ein kastriertes Böckchen mit zwei oder mehr Weibchen.

In einem Käfig haben die Tiere tatsächlich nichts verloren, sie brauchen ein Gehege.

Was Du wissen und beachten musst, erfährst Du auf diebrain.de und sifle.de

Dort findest Du auch Gehegebeispiele.

Das Meeri, von dem die Frau Dir berichtet hat, war nicht zutraulich, sondern verhaltensgestört - es hat sich in seiner Verzweifelung dem einzig verfügbaren Lebewesen angeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theresa8
10.04.2016, 12:41

Ich habe oben extra erwähnt das man die Tiere nicht alleine Halten soll. Mir geht es in der Frage nur ob ich sie alleine rum rennen lassen kann 

0
Kommentar von hieber
11.04.2016, 09:40

du sagst als erstes, daß du dir ein meerschwein anschaffen willst, so habe ich es leider auch verstanden.

3

Das einzige Problem daran ist, dass Meerschweinchen niemals stubenrein werden. Und sie können auf glattem Boden nicht laufen, desshalb wäre ein Teppich nötig. Da ist aber dann wieder das Problem mit den Geschäften. Die Idde ist also gut, aber an der Praxis wird es scheitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theresa8
13.04.2016, 15:01

Ich denke, ich werde es mal probieren also meine Mutter hatte auch Meerschweinchen und die sind immer in den Käfig gegangen.. Vielleicht hab ich ja Glück! Aber im Sommer werden sie eh im garten sein also geht es nur um die kalten Zeiten

0

Also ich hatte früher selber ein Meerschweinschen. Und kann aus Erfahrung sagen das sie im Jungen Alter sehr schnell abhauen :D wie wärs mit einem käfig wo man das gitter entfernen kann, wenn man möchte. Ich hab zb. Aucch meistens einfach alle löcher im wihnzimmer zu gemacht wie so barikaden gemacht, damit er da rumlaufen kann wie er möchte. Also es gibt viele möglichkeiten. Ich empfehle dir jedoch einen käfig, wo man aber auch das obere abmachen kann und halt zb im zimmer oder garten einfach mal wie so eine Barrikarde machen damit er nicht ausbüchst, sondern viel zum rumlaufen und erkunden hat.
Ps : sie lieben Petasilie :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikecoco
11.04.2016, 16:52

und sie lieben es noch viel mehr, wenn verantwortungsbewusste Besitzer sie niemals ohne einen Partner halten.

0
Kommentar von CreaxydragonJay
11.04.2016, 20:04

kommt drauf an. ich musste mein Meerschweinschen retten weil alle anderen ihn gebissen hatten. er war froh bei uns zu sein. wir haben in regelmäßig mit dem nachbars meerschweinschen in den garten gebracht gehabt. er war aber auch wenn er mal einen Tag alleine war sehr Glücklich ! aber er war halt eine Ausnahme.

0
Kommentar von theresa8
13.04.2016, 15:03

Aber früher war es ja noch nicht so, das man ein Meerschweinchen in einer Gruppe halten MUSS! Jetzt wo ich es weiß werde ich mich selbstverständlich daran halten

0

Was möchtest Du wissen?