Meerschweinchen mir ins Zimmer nehmen nach Plötzlichen Tod vieler Hasen?

3 Antworten

Keine Ahnung an welcher "Luftkrankheit" deine Tiere verstorben sind, jedoch wenn die Hasen und das Meerschweinchen gemeinsam untergebracht waren, würde ich dieses in dem kl. Stall lassen.

Frage zuerst einen Tierarzt, ob diese Erkrankung, welche zum Tod der Tiere geführt hat, auf den Menschen übertragbar ist.

Vermutlich waren es Viren, jedoch kann es auch umgekehrt sein, dass der Mensch sie auf die Tiere übertragen hat...

Hi,

deine Kaninchen waren vermutlich nicht geimpft? Dann war es wahrscheinlich RHD 1 oder 2. Ich hoffe, ihr habt sie nicht, ohne die Todesursache zu klären, einfach draußen begraben, das wäre höchst fahrlässig. RHD z.B ist höchst ansteckend, auch ohne Wirt überlebt er 8 Monate (auch die Einrichtung ist betroffen), ist ohne Impfung immer tödlich und sehr qualvoll. Menschen sind nicht betroffen.

Dein Meerschweinchen wurde leider falsch gehalten. Meerschweinchen brauchen MEERSCHWEINCHEN als Artgenossen, kein Mensch, kein Hund und keine Kaninchen.

Bitte hol ihn neue Artgenossen und lass ihn da wo er ist. Hoffe natürlich, es ist ein artgerechtes Gehege und kein Knast.

Du hast ein Meerschweinchen mit mehreren Kaninchen (Hasen waren es definitiv nicht) gehalten?

Gib das Meeri ab oder nimm noch Artgenossen auf und zwar Meerschweinchen.
Solange nicht geklärt ist wodurch die Kaninchen verstarben würde ich dort keine Tiere mehr halten.

Muss gesäubert und desinfiziert werden, bei einigen Krankheiten hilft nur noch Entsorgung.

Waren die Kaninchen geimpft?

Was möchtest Du wissen?