Meerschweinchen im Außengehege, wie kann man die Probleme lösen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst das Gehege oben, unten und von allen Seiten mit Volierendraht sichern. Unten kannst du Bretter oder ähnliches drannageln, damit der Regen nicht reinkommt. Bedenken auch, dass Meerschweinchen mindestens 1qm Platz pro Tier brauchen.

Ansonsten guck mal hier nach: plueschnasen.de/aussenhaltung/freilaufgehege-gehege-gitter-kafig-aussenstall-stall.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmave
28.05.2016, 21:56

Okay vielen Dank :)

0

Hallo emmave,

unter folgendem Link findest Du Infos zur Außenhaltung, auch zur Balkonhaltung:

http://www.diebrain.de/Iext-aussen.html

Neben der Absicherung (Runterfallen, Greifvögel, Katzen, etc.) ist die Schutzhütte sehr wichtig, die vor Hitze, Kälte, Wind und Regen schützen muss. Du musst darauf achten, dass sie immer einen schattigen und zugfreien Platz haben. 

Mit Heu auslegen ist es nicht getan. Der Untergrund muss schon passen. Auf glatten Fliesen z. B. bewegen sich Meerschweinchen äußerst ungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmave
29.05.2016, 18:04

ja momentan suche ich noch einen passenden Untergrund. :/ weißt du ob pinienrinde gut wäre. :) & vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?