Meerschweinchen frisst sein eigenes Fell. Normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo iLoveN9899,

Fellbeißen kann verschiedene Ursachen haben. Es kommen hauptsächlich in Betracht:

  1. Rohfasermangel: Wenn den Schweinchen zu wenig (gutes) Heu angeboten wird, fressen sie ihre eigenen Haare oder auch die des Partnertieres, um diesen Mangel auszugleichen.
  2. Stress: Fellbeißen kann auch eine Stressreaktion sein.

Desweiteren kommt grundsätzlich auch eine Zahnerkrankung in Betracht.

Zur Ernährung:

Du solltest unbedingt den Ernährungsplan nochmals genau überdenken:

  • Gutes Heu muss IMMER (auch außerhalb des Käfigs) zur Verfügung stehen.
  • Es hört sich so an, als ob Du relativ wenig Gemüse fütterst, außerdem sollte der Speiseplan vielfältiger sein: Salat (kein Kopfsalat), Gurke, Paprika, Gelbe Rüben, Fenchel, Stangen- und Knollenselllerie.
  • Obst (Apfel, Melone) nicht täglich geben. Zuckergehalt kann zu Diabetes führen.
  • Petersilie und Basilikum möglichst nicht getrocknet sondern frisch geben, aber auch hiervon nur sehr wenig, da dies zu Blasensteinen führen kann.
  • Trockenfutter unbedingt langsam ausschleichen, die Tiere brauchen es nicht und es ist sehr gesundheitsschädlich.

Auf www.diebrain.de findest Du auch eine Futterliste für Meerschweinchen.

Zur Haltung:

Ich vermute sehr stark, dass Deine Böckchen sehr gestresst sind. Du solltest Folgendes beachten:

  • Beide kastrieren lassen, sofern sie es nicht schon sind. Bei unkastrierten Böckchen kommt es immer wieder zu heftigen Rangordnungskämpfen.
  • Du hältst die beiden in einem Käfig. Die im Handel erhältlichen Käfige sind für Meerschweinchenhaltung nicht geeignet. Selbst wenn Du den größten Kaninchenkäfig nimmst (ca. 160x80cm), ist dieser für die Haltung nicht geeignet. Du solltest den beiden ein großes Gehege bauen. Günstige und auch einfach umzusetzende Vorschläge findest Du unter dem obigen Link. Zu wenig Platz führt zu Stress.

Da Coockie sein Fell anscheinend nur außerhalb des Käfigs anfrisst, scheint er sich in dieser Situation sehr gestresst zu fühlen. Entweder hat er generell Angst im Auslauf (z. B. keine Unterschlüpfe vorhanden?) oder er wird von dem anderen Schweinchen eingeschüchtert?

Um Erkrankungen als Ursache auszuschließen, würde ich Coockie einem Tierarzt vorstellen, der v. a. die Zähne (incl. Backenzähne) sowie das Fell auf mögliche Parasiten/ Pilz untersuchen sollte.

Alles Gute, Goldsuppenhuhn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann an langeweile oder aber auch durch eine Mangelernährung kommen oder auch eine eine "Eigenart" von dem kleinen sein. Wenn du aber wirklich nur täglich MAL ein Stück Gurke oder Möhre oder Apfel bekommen dann könnten es sehr gut Mangelerscheinungen sein. Meerschweinchen brauchen täglich ausreichend Gemüse/Frischfutter (mind. 6 verschiedene Gemüsesorten wovon das meiste eher Blättriges Gemüse sein sollte). Trockenfutter dagegen brauchen die kleinen Überhaupt nicht und schadet den kleinen eher als das es was nützt. Lies dich da am besten noch mal bei DieBrain.de richtig ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas machen sie meist aus Langeweile aber wenn du es genau wissen möchtest würde ich mal einen Tierarzt aufsuchen und diesen Fragen 

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?