Meerschweinchen frisst fast nichts.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte mal ein ähnliches Problem und Baby Möhrchenbrei (ohne Gewürze) zwangsgefüttert (Spritze ohne Kanüle) . Dazu Bird Bene Bac verabreicht (baut Darm Flora wieder auf). Dies habe ich mehrere Tage durchgezogen und dann hat es sich wieder erholt und von selbst gefressen.

Sind die Zähne (auch die Backenzähne) wirklich in Ordnung? Das mit dem Ausspucken ist mir so noch nicht untergekommen. Viel Glück auf jeden Fall!

Kaufe deinem Meerschweinchen alle Leckereien, dies es mal gerne gefressen hat und versuche es vielleicht auch durch Futterneid immer wieder zum Fressen zu ermuntern. Es sollte auf jeden Fall etwas zu sich nehmen!!! Es tut mir Leid, wenn ich das jetzt sagen muss, aber es sieht im Moment nach deine Erzählungen zu urteilen nicht sehr gut aus...:(

Welches Päppelfutter benutzt du denn? Ich kann Critical Care nur empfehlen! Das ist bei allen Tierärzten zu erhalten und schmeckt den meisten Tieren sehr gut.

Was ich mir noch vorstellen könnte, was dein Meerschweinchen hat, sind Blähungen. (die werden durch längere Fastenperiode eines Meeri verursacht) Gegen Blähungen hilft Sab simplex -> befrage deinen TA und du kannst ihn auch mal nach Traumeel fragen, das hat mein Schwein auch nach einer längeren Futterverweigerung bekommen. Gib aber nichts auf eigene Faust! Du solltest das immer mit dem entsprechenden TA besprechen, da das nur Ideen sind und ich dein Meeri nicht kenne....

Ich wünsche dir alles, alles Gute für dein Meeri und dich!!! Gib die Hoffnung nicht auf! Bei mir sind alle Daumen und Pfoten gedrückt!!!!! Guuuute Besserung!!!!

Hallo, ich hatte selber viele Meerschweinchen, und eines davon hatte eine andere Krankheit, aber es hat die gleichen Folgen gehabt...

Ich habe damals das Glück gehabt, dass es ein bissl Speck-polster zum abnehmen hatte, habe ihm aber zu dieser Zeit mit ein paar zwar ungesünderen, aber wirksameren Sachen, wie Meerschweinchenleckerlies gefüttert... Das hat dann geholfen und es war über den Damm. Bei deinem Problem würde ich es zur Not vom Tierarzt mit einer Kreislaufaufbauspritze probieren. Diese hat meines auch bekommen...

Um zu deinem verkleinerten Magen zu kommen: Ich glaube eher nicht, denn sonst würdest du es in Etappen fressen sehen, daher kann ich das sehr warscheinlich ausschließen. Ich hoffe dein kleiner Racker kommt gut über die Runden, MFG Streifi

Dass der Magen geschrumpft ist, halte ich für eher unwahrscheinlich. Aber wenn es nicht in den nächsten 2 Tagen besser wird, besteht keine Hoffnung mehr und du solltest du es dem Tierchen ersparen, sich zu Tode quälen zu müssen.

Das ihr Magen geschrumpft ist, meinte ich halt, weil sie schon total dünn ist, da könnte ja vllt auch der Magen mitgeschrumpft sein.

0

Hi :-)

kurz und auf den punkt: geh am besten nochmal zum tierarzt... Selbst dinge ausprobieren kann nach hinten los gehn.

Gruß, hasenhaeschen

geh lieber zum arzt...tiere sind kompliziert;)

War ich schon oft... Er hat das Meerschweinchen untersucht und sie hattenichts, was ihr das fressen erschweren könnte... Der Arzt hat gesagt, wenn sie die nächsten Tage nichts frisst, ist es aus. :(

0
@Chant

besuch einen anderen arzt höre dir viele meinungen an vllt hat er ja unrecht du kannst es ja nicht wissen...viel glück;)

0

Was möchtest Du wissen?