Meerschweinchen Ernährung empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das verlinkte Futter ist für Meerschweinchen absolut artwidrig.

Meerschweinchen sind auf eine strukturreiche frische Kost ausgelegt, wie ihre gesamte Ernährungsphysiologie zeigt. Das Futter ist allerdings das genaue Gegenteil davon und macht krank anstatt Vorteile zu haben. So wird beispielsweise schon bei geringen Mengen bereits die empfindliche Verdauung angegriffen, was bis hin zum Tod gehen kann.

Da genaueres hier den Rahmen sprengen würde, habe ich es hier ausgeführt:

http://www.die-gurkenfresser.de/?p=187

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalle10041990
06.01.2016, 18:20

Ok, gut das ich erst hier gefragt habe. Noch eine kurze Frage worauf ich jetzt noch nichts gefunden habe. Kann man Mais bedenklos zufüttern ? Ist ja eigentlich kein Getreiden im biologischem Sinne, aber man weiß ja nie...Achja bevor ich für meine Unkenntnis gesteinigt werde, meine Viecherchen bekommen i.d.R Hauptsächlich Frischfutter und Heu, nur ausser das Heu kann man das halt auch nicht in großen Mengen Lagern deswegen suche ich irgendetwas was ich als kleinen Notvorrat da haben kann, und bei bedarf auchmal so zufüttern kann wenn ich mal unterwegs bin.

0

Ich würde es nicht geben. Meerschweinchen brauchen nur Heu und Gemüse (da am besten viel Blättriges also Kohl, Gemüsegrün, Salate usw) und das wars! Trockenfutter braucht man überhaupt nicht geben und schon gar nicht als Alleinfutter! Dafür gibs ja Heu und Gemüse.

Wenn man aber unbedingt etwas Trockenfutter geben will dann bitte nur getreidefreies und dann auch nicht täglich riesen Mengen sondern eher als Leckerchen aus der Hand. Da haben sich Erbsenflocken (auch wenn meine die hassen) oder getrocknetes Obst/Gemüse/Kräuter als gut erwiesen. 

Meine bekommen z.B. (aber auch nur weil sie draußen leben) alle 3-4 Tage eine Handvoll selbst gemischtes Trockenfutter welches eigentlich nur aus diversen Saaten und eben getrockneten Sachen besteht (verschiedene Kräuter, Obst, Gemüse, Blätter, Blühten). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

nein das Futter ist nicht ratsam. Man sollte am besten gar kein Getreide füttern. Ein Futter für Ratten und Meerschweinchen gibt´s nicht. Weil, beide Tiere eine völlig andere Ernährung haben.

Meerschweinchen brauchen Heu, Wiese, Zweige und Gemüse. Trockenfutter höchstens in Außenhaltung über Winter. Wenn du ihn was als Leckerei anbieten möchtest, dann kannst du dir Trockenkräuter besorgen, gibt´s in jeder Zoohandlung oder siehe Grünhopper (Online Shop) hat ein tolles Sortiment. Und biete Fenchelsamen als Leckerlie an. 

Ratten benötigen ein gutes Rattenfutter, tierische Eiweiße/Futterinsekten (Mehlwürmer, Zophobas, Heimchen etc.) und Gemüse. Ein bzw in meinen Augen auch mit das einzige empfehlenswerte Rattenfutter ist Rattima. Gibt´s leider nicht im Handel zu kaufen, sondern muss man bestellen. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf gar keinen Fall Produkte mit Getreide geben. Ich habe selber Meerschweinchen, und sie bekommen viel (immer etwas im Käfig zu haben ist ganz wichtig, Meerschweinchen dürfen niiiemals auf Diät gesetzt werden!) Heu. Und es ist immer etwas Gemüse im Käfig (Salat, Gurke, Möhre, alles was es so gibt ....). Dazu bekommen sie als Leckerlie solche Knabberstangen, oder getrockneten Löwenzahn etc. Im Dommer sind sie viel auf der Wiese und dort haben sie ja viel Gras. Meine Meerschweinchen sind super gesund und top fit, und dick auch nicht. Ich kann's dir echt empfehlen deine Tiere so zu füttern und würde dir von Getreide abraten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalle10041990
05.01.2016, 23:49

Wegem dem hohen Getreideanteil bin ich ja so skeptisch, Heu haben meine Dickerchen auch immer und mindestens eine Portion Frischfutter am Tag. Beim Frischfutter sind die beiden leider Maßlos, da wenn ich ne ganze Gurken reinlege ist die auch weg (deswegen auch das kleine Gewichtsproblem ;) )

Ich suche eigentlich was wo ich ihnen so gegen das Alltagshüngerchen geben kann, was sie auch nicht negativ belastet, oder was ich mal auf Vorrat auffüllen kann wenn ich mal nen Tag weg bin oder so....

0

Ich finde das Futter gut. JR-Farm ist weitaus besser als viele andere Anbieter und hat einen äußerst geringen Getreideanteil. Natürlich wäre Futter komplett ohne Getreide besser - aber schlecht ist es nicht.

Grundsätzlich sind Heu und Frischfutter das Wichtigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Prinzip entscheidet dein Meerschweinchen was es fressen möchte. Dieses Futter mag meins zum Beispiel ni.^^ ich habe für sie Trockenfutterkugeln von Vitakraft, dazu frisches Heu, eine Knabberstange und 2 mal pro Woche ein halbiertes Gurkenstängchen. ich finde sie ist schon groß genug um sich selbst ihre Mahlzeiten einzuteilen, das muss aber jeder selbst entscheiden.

ich würde dir das Futter von Vitakraft empfehlen. Du musst genau auf das Meerschweinchenfutter schauen, weil es 3 verschiedene mit identischer Verpackung gibt.

Hier habe ich dir mal 2 Links rausgesucht, wo du das holen könntest.^-^

http://www.amazon.de/Vitakraft-Meerschweinchen-Futter/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3AVitakraft%20Meerschweinchen-Futter

https://www.fressnapf.de/c/kleintiere/fuettern/meerschweinchen/?gclid=CjwKEAiA8K20BRDetNv3p6DNhXwSJADSwa3tNN1cw7LpsR6DaohQI4WvW65tiCROB_QmoGLIRaB1jRoCQN3w_wcB&q=%3Arelevance%3Abrand%3Abrand82&text=&s_kwcid=AL!120!3!82229836108!e!!g!!vitakraft%20meerschweinchenfutter&ef_id=VnRCzQAAAebpJ8nV:20160105223739:s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
05.01.2016, 23:54

Lebt dein Meerschweinchen alleine? :/

Deine angegebenen Links führen zu ungesundem Futter. Zudem betreibt Vitakraft Tierversuche.  

1
Kommentar von Margotier
06.01.2016, 10:02

Bitte empfiehl nicht eines der größten Schrottfuttersorten, die es gibt!

Informiere Dich hier:

www.diebrain.de/I-futter.html

Beschaffe Deinem Meerschweinchen bitte unverzüglich mindestens einen Artgenossen.

Die Einzelhaltung von Meerschweinchen ist in Österreich (und soweit ich weiß inzwischen auch in der Schweiz) sogar gesetzlich verboten da es sich dabei um Tierquälerei handelt.

www.diebrain.de/I-einzel.html

2

Verzichte bitte auf Fertigfutter.

Wie Du Deine Meeris richtig ernährst, kannst Du hier nachlesen:

www.diebrain.de/I-futter.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?