Meerschweinchen blutet am Bauch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Hasenpups76,

falls Du schon beim TA warst, hat sich evtl. meine Antwort erledigt, Du wolltest ja hin.

Aber ansonsten drücke ich ganz fest die Daumen für Dein Meerschweinchen. Ich denke Aufmunterung kann man dann gebrauchen. Eines meiner Meerlis hatte eine Beule an der Seite, das war dann ein Grützbeutel. Den hat der TA aufgemacht und dann sah das blutig aus hinterher, also es musste als offene Wunde heilen. Das andere Meerli hatte einen Tumor am Bauch, der dann operiert wurde, aber das blutete nicht. Sowas hatte bisher keines meiner Meerlis.

Schreib mal bitte hinterher, was es war.

Ich drücke ganz fest die Daumen!

LG Lilli377

Hallo Hasenpups76,

ganz herzlichen Dank für den Stern :-)

Wie geht es Deinem Meerschweinchen denn?

Ich war mit dem anderen Meerli heute beim TA, da es schwer atmete. Es hat leider Herzprobleme :-( Hat ne Spritze bekommen und ich gebe ihr jetzt 2x täglich Crataegus Globuli aufgelöst mit der Pipette, da ich ja nicht gewährleisten kann, dass sie das trinkt oder das andere Meerli. Außerdem sind Beide schlechte Trinker :-( Sie bekommen aber genug Gurke usw.

Ich hoffe, Deinem Meerli geht es wieder besser!

LG Lilli377

0

Hallo, ja jetzt geht es ihr wieder besser, musste operiert werden da es ein tumor war. jetzt hüpft sie wieder ausgelassen rum, musste bis vorgestern noch eine halskrause tragen.

LG Hasenpups

0
@Hasenpups76

Hallo,

oh, das ist doof. Mich hat das ordentlich Nerven gekostet :-( Es freut mich aber, dass es Deinem Meerli wieder besser geht. Meine hatte keine Halskrause, leider ging die Narbe auch auf. Schlimm war, dass ich die Beiden trennen musste, sie lag dann auf Handtüchern in einem großen Käfig (für solche Notfälle). Als sie wieder zusammendurften, gab es richtig Zickenzoff. So durfte ich dann zum ersten Mal eine Vergesellschaftung machen :-( Zum Glück ist jetzt alles o.k. Mal gespannt, wie das mit den Herzproblemen weitergeht.

Alles Gute noch für Dich und Deine Meerschweinchen.

LG Lilli377

0

ich bin kein Tierarzt, aber das kann nicht gesund sein. Vielleicht ist es eine Infektion oder Milben. Aif jeden Fall solltest du es untersuchen lassen.

Geh unbedingt zum Tierarzt!!! Das kann ein aufgegangener Abszess sein, eine Bisswunde, eine Krätze, was weiß ich...aber geh zum Tierarzt!!! Oo Das kann sich entzünden, das Tier wird geschwächt, hört auf zu fressen, das päppelst du nie wieder hoch!

Was möchtest Du wissen?