Meerschweinchen benimmt sich seit Tod des anderem so wie sonst auch. Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte vergesellschafte das Meerschweinchen neu. Schon eine Zweierhaltung ist nicht ideal (besser ist ein kastriertes Männchen mit mindestens zwei Weibchen), alleine leidet Dein Meeri stark.

www.diebrain.de/I-einzel.html

YTsuchti 21.03.2016, 16:40

Ich weiss das es nicht gut für das Schweinchen ist aber ich darf kein neues haben. Ich weiss ich hätte mir früher drüber klar werden müssen das es halt Rudeltiere sind und ich wenn eins Stirbt ein neues holen muss aber das war mir zu dem Zeitpunkt nicht klar als ich die bekommen habe und meiner Mum auch nicht. Wir haben uns leider erst im nach hinein informiert  (war echt ein Fehler). Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt ihn weg zu geben aber das bring ich nicht übers Herz. 

0
Margotier 21.03.2016, 17:02
@YTsuchti


Es nicht übers Herz zu bringen ihn wegzugeben, aber es übers Herz bringen, ihn einsam leiden zu lassen, zeugt nicht von Zuneigung zu dem Tier.


Eine Alternative könnte ein Leihmeerschweinchen sein, erkundige Dich mal bei Meerschweinchenhilfen danach.

Leihmeerschweinchen werden einmalig an Halter von Meerschweinchen gegeben, die nach dem letzten Tier mit der Meerschweinchenhaltung aufhören möchten. 

Stirbt das Meerschweinchen, wir das Leihtier in eine feste Gruppe vermittelt.

Kommt diese Lösung für Dich nicht in Frage, musst Du Dein Meeri abgeben.


3
spikecoco 23.03.2016, 15:16
@YTsuchti

du liebst dein Tier, dann heißt es auch manchmal Verantwortung zu übernehmen wenn es nötig ist. Du darfst kein 2 Meerie haben , also leidet dein Tier und dann wäre es sehr verantwortungsbewusst und reif von dir, es in Hände abzugeben, wo es noch artgerecht ein schönes Leben mit Artgenossen verbringen kann. Auch wenn es sicherlich sehr schwer fällt, sich von dem Tier zu trennen.  

1
mermaid13 21.03.2016, 17:00

Also willst du es lieber leiden lassen, @YTsuchti? Wenn du kein neues Meeri haben darfst, gib es weg oder denkt mal über ein Leihmeerschweinchen nach.

1
YTsuchti 21.03.2016, 17:09

Natürlich ist es für mich ebenfalls schwer ihn alleine zu lassen. Ich wüsste aber auch nicht wo ich ihn hingeben kann. 

0
YTsuchti 21.03.2016, 18:44
@HikoKuraiko

Tierheim finde ich doof da sind leider Gottes schon so viele Tiere. Bei mir gibt es soweit ich weiss keine Notstation. Ich habe ja schon überlegt z.b. bei Rewe nen Zettel ran zu machen wo ich Rauf schreib Meerschweinchen abzugeben...oder sowas halt...meine sorge ist nur das sich nicht um ihn gekümmert wird

0
Margotier 21.03.2016, 19:12
@YTsuchti

Deine Sorge ist berechtigt. Wenn Du ihn über einen solchen Zettel vermittelst, bestehe drauf, ihn selbst ins neue Zuhause zu bringen und schau Dir die Haltung dort an.

Ansonsten ist das Tierheim keine schlechte Wahl. Die allermeisten Tierheime sind sehr sorgfältig bei der Vermittlung ihrer Tiere.

0
YTsuchti 21.03.2016, 19:55
@Margotier

Was ja aber schade ist das er schon 5 ist und joa Tiere in diesem Alter sind leider nicht so begehrt...soweit ich weiss. Es würde mir aber auch sehr schwer fallen ihn weg zu geben aufgrund der 5 Jahre Verbindung halt.

0
wutzwutz 22.03.2016, 09:05
@YTsuchti

Meerschweinchen können 8 oder sogar 10 Jahre alt werden. Willst Du es allen Ernstes so lange alleine leiden lassen?

Ich finde das ist sehr egoistisch von Dir und von Deiner Mutter. Schließlich trägt Deine Mutter die Verantwortung für das Tier. Mit ihrem Verbot eines 2. neuen Schweinchens verstößt sie sogar gg. das Tierschutzgesetz.

1
YTsuchti 22.03.2016, 12:30
@wutzwutz

Ich weiss das das das dagegen verstöst. Ich bin auch schon am gucken wo ich ihn hingebe. Was bloß doof ist das in dem Tierheim hier keine Meeris sind sondern nur ein Kaninchen und das ist dann ja genau das gleiche. Und wenn ich hingehe und Zettel in Läden oder so auf hänge kann es auch total lange dauern bis sich wer findet der ihn haben will und dann weiss ich ja nicht mal ob es dort gut ist wo ich ihn dann hingebe. Und was noch mal ein größeres Problem ist ich kann ihn nur hier in Schwerin abgeben da wir kein Auto oder so haben...bzw müsste die Person die ihn gerne möchte ihn mit dem Auto abholen.

0

Vielleicht hat es das andere nicht so gerne gemocht.

YTsuchti 21.03.2016, 16:41

Die beiden haben sich sogar super verstanden das ist ja das komische. 

1
YTsuchti 29.03.2016, 20:08

Du hast glaube ich als einzigste die Frage richtig gelesen. Die andere schreiben ja ich soll es abgeben aber das weiss ich ja. Du hast wenigstens gesagt das es andere villeicht nicht mochte was ja hätte sein können aber das war wenigstens eine Antwort auf meine Frage. Dafür bedanke ich mich

0

Behalte dein Meerschweinchen ,man gibt nicht einfach ein geliebtes Tier ab .Du erkennst am besten ,ob es ihm gut geht ,oder es sich auffällig verhält. Schmuse weiter mit ihm .

YTsuchti 21.03.2016, 18:46

Ich habe gelesen das Meerschweinchen nicht so wirklich kuschel Liebhaber sind. Zwar kuscheln von ner Freundin die Schweinchen gerne aber meiner  leider nicht.

0
Margotier 21.03.2016, 19:17
@YTsuchti

Auch die Meeris von Deiner Freundin kuscheln nicht gerne, wahrscheinlich drücken sie es nur nicht so aus, dass Deine Freundin das versteht.

Häufigste Fehlinterpretation: Schockstarre wird für stilles Genießen des Kuschelns gehalten.

2
Margotier 21.03.2016, 19:15

Tierliebe heißt manchmal, sich von dem geliebten Tier trennen zu müssen wenn man es nicht seinen Bedürfnissen entsprechend halten kann.

Einem einzelnen Meerschweinchen geht es nie gut und Schmusen mit Tieren, die sogar zu Artgenossen Körperkontakt nur bei Kälte und Gefahr suchen, ist ebenfalls Tierquälerei.

3

ja es ist einsam und benötigt wieder einen Artgenossen.

YTsuchti 29.03.2016, 20:04

Es benimmt sich ja aber überhaupt nicht anders. Es frisst so wie sonst, trinkt so wie sonst quickt wenn es die Verpackung vom Salat hört...es ist einfach so wie vorher... und bevor ich das 2. hatte War er auch so. Sprich er hat sich nie geändert

0

Was möchtest Du wissen?