Meerschweinchen alleine lassen? (Kein neues holen & nicht abgeben wollen) was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :) Also ich hatte letztes Jahr genau das selbe Problem. Allein lassen solltest du es auf gar keinen Fall denn dein Meerschweinchen trauert auch um seinen Partner und kann durch das alleine sein vereinsamen und sogar sterben... Ich habe mir ein Leihmeerschweinchen geholt. Diese Tiere werden super behandelt und sie werden auch nur 2x "ausgeliehen" und dann kommen sie in ein festes Zuhause. Wir mussten einen Verein beitreten und dann habe ich mir ein Meerschweinchen. Ausgesucht. Allerdings habe ich es behalten. :)

Vielleicht kannst du dein Meerschweinchen bei Freunden unterbringen die auch Meerschweinchen haben? Dann kannst du es regelmäßig besuchen. Oder zu deinen Großeltern? Oder du redest nochmal mit deiner Mum. :)

Wie alt ist dein Schweinchen denn? Kannst du deine Mutter nicht vielleicht überzeugen das ihr ein gleichaltes aus dem Tierheim dazu nehmt? Ich meine dann verlängert sich der Zeitraum in dem ihr Meerschweinchen haltet ja kaum...

Ansonsten bliebe echt nur ein Leih Meeri, da musst du dann durch, zum wohl deines Tieres. SO zeigt sich echte Tierliebe, indem man bereit ist selber "zu leiden" statt das Tier leiden zu lassen, denn das wäre so bei Einzelhaltung

erst einmal herzliches beileid aber es gibt nur hopp oder topp entweder du holst noch eins dazu (was du nicht darfst) oder du gibst es ab (was du nicht willst) aber eine von diesen möglichkeiten mußt du in betracht ziehen denn alleine geht dein zurück gebliebenes meerschweinchen ein vor trauer damit musst du leider rechnen

Du solltest irgendwas machen damit es nicht allein ist sondern einen Artgenossen hat, das musst du jetzt entscheiden was am besten wäre. Ich habe meines alleine gelassen als das 2. gestorben ist und nach ein paar Wochen ist es dann ( vermutlich aus Einsamkeit, es war sonst gesund und Jung) ebenfalls gestorben.

Meerschweinchen alleine zu halten ist nicht gut. Ein Mensch kann kein Ersatz für ein anderes Meerschweinchen sein, egal wie sehr er sich darum kümmert. Ich würde es abgeben, wenn es wirklich gar nicht anders geht.

manchmal sind Erwachsene uneiunsichtiger , als Kinder . ich verstehe deine Mutter nicht . hat sie denn immer die Arbeit gehabt ? . wennn ja .. dann kann ich es etwas besser verstehn , daß sie kein neues mehr haben will . aber wenn du dich immer gekümmert hast , dann ist es nicht nachvollziehbar jetzt ein Gruppentier allein leben zu lassen . hmmm ..naja , wie auch immer . auf keinen Fall sollte dieses Tier allein bleiben . du weißt es ja selbst und aus purem Egoismus sollte man sich kein Tier halten . die Bedürfnisse jeweiliger Tiere sollten immer Priorität haben . wenn deine Mutter stur bleibt , dann bring das Tierchen um Gottes Willen in eine spezielle Nager-Not- Station .diese Leute , die das mit Herzblut und Engagement "betreiben" vermitteln diese Tiere nur in wirklich artgerechte Haltung , wenn es alte Tierchen sind , bleiben die auch manchmal in der Einrichtung und dürfen ihren Lebensabend mit ihren Artgenossen zusammen verbringen . ich kenne einpaar davon und hab mich vorort mal so umgeschaut und informiert ....und war sehr beeindruckt und erfreut , wie schön es die Tiere dort hatten . .... also ..bitte denk mal drüber nach . aber vielleicht wird deine Mutter ja noch weich ((Weihnachten steht vor der Tür ..... ich bin zwar gegen "Tiere unterm Weihnachtsbaum "..,,aber das ist in deinem speziellen Fall vertretbar ein Meeri zum Fest zu verschenken ;)))...............;-)

Allein halten= Tierquälerrei

Als meins eine Woche alleine sein musste bevor wie ein neues Kufen mussten Hat es angefangen sich haare rauszureißen und fast Tod gekratzt

Aber jz lebt es mit einem Kameraden wieder seit langer Zeit bei mir!!! Entweder du kaufst dir ein neues oder lass es ! Sei vernünftig!

Was möchtest Du wissen?