Meerscheinchen macht sich ständig mit Urin nass

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn sie Arthrose hat, fällt es ihr wahrscheinlich auch schwer, sich zu putzen. Ich würd´s auch so machen wie Pantoffelmieze.

Eigentlich soll man Meeris nicht waschen. Aber mein Kläuschen hatte schon mal Durchfall. Ich habe im Waschbecken handwarmes Wasser einlaufen lassen (keine Seife o.ä.) und Handtuch und Fön bereitgelegt. Kläuschen auf die Hand gesetzt, langsam ins Wasser gelassen, die Hand immer druntergelassen, mit der freien Hand vorsichtig das Fell ausgespült. Schwein nicht loslassen, sonst gerät es in Panik! Keine Seife, sonst wird der Eigengeruch gestört und das Schwein vielleicht angegriffen.

Beim Bäuchlein-Fönen immer die eigene Hand dazutun, damit man merkt, wenn es zu heiß wird!

Wenn dein Tierarzt nichts findet würde ich mal zu einem anderen gehen.

Es gibt welche, die sich richtig gut bei Meerschweinchen auskennen und andere bevorzugen Hunde und Katzen. Ging mir auch mal so, der erste Tierarzt konnte nix feststellen, der 2., bessere, dann schon

Hey, und die Arthrose im Hinterbein ist warscheinlich das Problem. Sie läuft nicht mehr so viel. sitzt vermehrt auf dem Popo anstatt auf den Beinchen (weil das eben weh tut). Deshalb piselt sie sich vermehrt voll. Wenn sie langhaarig ist, würde ich das Fell um den Popo kürzen. mehr oder anderes Einstreu/saugfähiger, damit der Urin besser aufgesaugt wird. Die Pippistellen täglich säubern und einfach ab und zu abwaschen. Und einen schönen Lebensabend bereiten.

Warst du mit ihr deswegen auch schonmal beim Tierarzt , vielleicht kann der Tierarzt dir da weiter helfen ?! ;)

Wurde sie schon auf Blasenprobleme gescheckt?

Ich war beim Tierarzt. Abgesehen von der Arthrose in den Hinterbeinen wurde nichts festgestellt.

0

Geh am Besten zum Tierarzt.

Ich war beim Tierarzt. Abgesehen von der Arthrose in den Hinterbeinen wurde nichts festgestellt.

0

Was möchtest Du wissen?