Meerscheinchen- Männchen oder Weibchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob Männlein oder Weiblein ist eigentlich egal. Beides kann schnell zahm werden oder aber auch sein leben lang eher ängstlich bleiben. Das kommt allein auf den Charakter an. Habe selbst 7 Jungs wovon mir aber nur 4 aus der Hand fressen, die anderen drei halten mind. 1-2m Sicherheitsabstand zu mir egal wie lange ich mit Futter in der Hand im Gehege sitze. 

Am besten ist es einfach einen Kastraten + mind. 1 Mädel zu halten. Dafür benötigst du aber mind. 2x1m Platz auf einer Ebene damit sie auch mal rennen können usw. Am besten ließt du dich bei DieBrain.de noch mal genau über die Haltung der kleinen Racker ein

Ich glaube es macht keinen unterschied. Ich hatte als erstes zwei weibchen. Sie waren auch beide relativ zarm. Als dann leider eine der beiden gestorben ist habe ich einen Kastraten und noch ein weibchen geholt. Der Kastrat ist sehr schnell ziemlich zarm geworden ( er frisst aus meiner Hand und kommt mir entgegen sobald ich zum Käfig gehe, er mag nur nicht angefasst werden)

Ich würde an deiner Stelle einen Kastraten und ein Weibchen nehmen da die für die Tiere am besten ist.

LG

Ronja

Kann dir meine Erfahrungen berichten, ein paar währe Ideal aber das männchen bitte kastrieren lassen, weibchen zicken sich an, musste meine 2 trennen das eine jagte das andere und keiner kam zum fressen, ich habe mit 2 männchen gute Erfahrungen gemacht, die wurden ehrlich gesagt immer schnell zahm, Hatte schon 2 mal 2 Brüder, die 2 Mädels was ich jetzt habe seit 4 Jahren haben noch immer Angst vor mir das eine bissl weniger als das andere aber rennen immer weg, muss sie immer aus tricksen wenn Krallen schneiden wieder dran ist und Zahn und Ohren und Fell kontrolle.

Männchen müssen nicht kastriert werden, wenn sie mit keinem Weibchen in Kontakt kommen.

0

Was möchtest Du wissen?