Meersalz vs Salz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Salz "auf die Gelenke geht" das ist mir neu. Von wo hast du das?

Unraffiniertes Meersalz enthält mehr Spurenelemente und Mineralstoffe als das im Handel erhältliche raffinierte und mit Zusatzstoffen - wodurch es zum Beispiel rieselfreudig wird - versehene Salz.

Unraffiniertes Salz wurde und wird nicht nur in der Küche, sondern auch als Heilmittel verwendet. Wenn du mehr darüber wissen willst, kannst du mich gerne fragen.

Und ... wenn du Probleme mit deinen Gelenken haben solltest, dann musst du ZUCKER und Weissmehle meiden ...raffinierter Zucker ist ein sogenanter Vitamin-B-Räuber und das wirkt sich negativ auf dein Skelett und deine Gelenke aus ...

Entdeckung 03.09.2013, 20:03

ein "s" bei "dass" hat sich verkrümmelt, es war zu "rieselfreudig"

1
AndiW91 03.09.2013, 23:05

das was du sagt passt genau mit meiner philosophie zusammen, sagst du mir woher du das hast dass eben zucker und weißmehl die ungesündesten lebensmittel sind die es gibt? meine freunde fragen immer und ich hab eben nur ein anhaltspunkt ;)

1
Entdeckung 04.09.2013, 10:28
@AndiW91

Es ist nicht so, dass Zucker und Mehl die ungesündesten Nahrungsmitteln sind, welche es gibt.

Mehl ist in diesem Fall gemahlenes Getreide, und da wäre nichts Ungesundes dran, wenn, ja wenn das ganze Korn gemahlen wird und nicht nur ein Teil davon, welcher von beinahe allem was gesund ist, befreit worden wäre. Das Endprodukt ist nahezu "blendend" weißes Mehl ... und das enthält außer Kohlenhydraten nichts mehr von seinen wertvollen Inhaltsstoffen (welche das sind kannst du googlen).

Und ... nachdem Getreide, und zwar jedes überwiegend säureüberschüssig ist ... ebenso wie jeder Zucker ... übersäuern diese beiden den menschlichen Organismus ... und darin ist die negative Auswirkung auf die Gesundheit (auf lange Zeit gesehen, nicht wegen einer einmaligen Übersäuerung).

Und ... wie mit dem Getreide, so verhält es sich auch mit Zucker. Der derart verarbeitete (Rüben)Zucker, welcher aus weißen Kristallen (oder auch Pulver) besteht, der hat durch die industrielle Aufbereitung (Verarbeitung) all seine Inhaltstoffe, welche wertvoll für die Gesundheit sind, verloren. Sie wurden ihm entzogen, um das rein-weiße Produkt zu erhalten, welches wir alle kennen.

Zucker ist nun ebenfalls säureüberschüssig = säurebildend ... und zusammen mit Weißmehl potenziert sich diese Eigenschaft.

Und ... unsere Nahrung sollte zu ca. 80 % aus Basenüberschuss und zu ca. 20 % aus Säureüberschuss bestehen.

Wenn du jetzt noch weißt welche Nahrungsmitteln unserer täglichen Ernährung säure- und welche basenbildend sind, dann wirst du rasch erkennen, dass in unsrer Zivlisation das Säure- und Basenverhältnis umgekehrt ist ... nämlich ca. 80 % Säuren und ca. 20 % Basen. Und das macht auf Dauer gesehen krank. Beziehungsweise ist die Ursache für viele, sehr viele unserer Krankheiten. Angefangen bei den typischen Stoffwechselerkrankungen bis hin zu Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises ... ja sogar bis zu Krebserkranknungen.

Wenn du wirklich die Zusammenänge erkennen willst, dann solltest du dir entsprechende Literatur besorgen.

Und prinzipiell gilt:

"Die Dosis macht das Gift." Gegen etwas Weißmehl und Weißzucker, gegen etwas vom Ungesunden generell ist nichts einzuwenden ...

2
berny79 04.09.2013, 20:20

Danke für Deine Antwort :)
Und nein, hab Gottseidank "noch" keine Propleme mit den Gelenken. Hab das mal von einer Bekannten gehört und wollte nur wissen ob da was drann ist.

2

Salz ist Salz. Mach dich mal kundig über die Zusammensetzung von Salz.

eka45 27.10.2015, 06:09

frag mal deinen Chemielehrer wieviel Salze es gibt ;-)

0

Was möchtest Du wissen?