Medusa Tattoo als Mann?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Storyfaker

Natürlich tut mir es zu allererst sehr leid was du erfahren musstest.

Aber nun zu Medusa, es gibt auch Männer die sie tragen, also keine Angst :)

Ich würde mir am deiner Stelle da auch keine Platte drüber machen

Denn es ist dein Körper, dein Tattoo und deine Geschichte dahinter.

Also hab nur Mut :)

Alles gute für dich

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gepierct und tätowiert

Vielen Dank :) eine der wenigen guten Antworten hier

0

Am Ende der Geschichte hat Athenae sich das Medusenhaupt an ihren Schild geheftet. Daher gilt es auch als Schutzsymbol.

0

Medusa ist sexuelle Gewalt, wer sagt den sowas? Man kann sie auch einfach nur sexy finden oder schön.

Ein Drache frisst auch Menschen und trotzdem haben alle Drachentattoos.

Es gibt verschiedene Versionen ihrer Geschichte.. und eine davon ist dass Medusa von Poseidon in dem Tempel v3erg3walt1gt wurde. Viele Opfer dieser Gewalt lassen sich das tattowieren.. wie bereits geschrieben.

1
Von Experte Knopperz bestätigt

Meiner Meinung nach sollest Du weniger darüber nachdenken, ob Du etwas falsch machst und mehr das machen, was Du möchtest. Besonders im Kontext Tätowierungen.

Ich bin ein Mann, und hab eine Medusa.

Warum auch nicht?
Ist ein cooles Motiv :-)

Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere seit 1988
 - (Tattoo, Mythologie, medusa)

Sieht gut aus. Danke😊

1

Gefällt mir.

1

Was möchtest Du wissen?