Medizinstudium: Welche Fächer benötige ich dafür?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte LK Kunst und LK Bio und als Grundkurs Chemie, allerdings nicht als Prüfungsfah, Physik hab ich nach der 10. Klasse abgewählt. Es ist nicht notwendig Bio oder Chemie als LK oder P3 oder P4 zu haben, wichtig ist, dass Du ein Verständnis für die Thematik dieser Fächer hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaniunicorn
12.07.2013, 12:56

Danke :)

0

Bio und Chemie sind sicherlich wichtig für das Medizinstudium, auch einige Latein bzw. Griechisch Kenntnisse sind von Vorteil, allerdings lässt sich das in der Uni nachholen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaniunicorn
12.07.2013, 12:49

Vielen Dank :)

0

Wirklich fürs Studium benötigen wirst du keine speziellen Fächer, vielmehr solltest du Fächer wählen, in denen dir ein möglich gutes Abitur gelingt, damit du schnell zum Studium zugelassen wirst. Was du fürs Studium brauchst, lernst du dann auch dort, ich selbst hatte keinerlei Vorkenntnisse, da ich nur wirtschaftliche Fächer in der Schule hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

biologie und chemie solltest du schon weiter machen. du musst in allen fächern gut sein, denn du brauchst einen durchschnitt von 1,0-1,2 wenn du in deutschland studieren willst. (ohne wartezeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vaniunicorn
12.07.2013, 12:49

Brauche ich auch physik? :o

0

Es gibt für ein Medizinstudium eine Pflichtfächer. Nur die Endnote muss stimmen. Nehme einfach die Fächer wo du am besten bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
14.07.2013, 14:22

Du meinst sicher " keine " ! Dann liegst Du richtig.

0

Was möchtest Du wissen?