medizinstudium und abi-durchschnitt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, in Münster/Westf. ist der Notendurchschnitt für Medizin 1,0. Aber nicht nur das! Um eine Zulassung zu erhalten, muss man sich einem Test unterziehen, der nicht ohne ist. Das alles fließt mit der Abi-Note zusammen. Erst dann darf man sich einschreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also vor 1,5 Jahren sind in Görlitz Studenten mit 1,6 hineingekommen.Dann kam der Doppeljahrgang und der NC ist angestiegen, aber das wird bis zu dir vorbei sein. Engagier dich auf jeden Fall im sozialen Bereich, dass gibgt Zusatzpunkte und schaue das es mind 1,5 vom Schnitt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Datenschnee
14.07.2013, 16:56

Dann kam der Doppeljahrgang

Der Doppeljahrgang kommt doch erst dieses Wintersemester. Dementsprechend werden auch erst dieses Wintersemester die NCs steigen.

0

Nein die haben kein verschiedener Abischnitt. Du studierst ja erst einmal Medizin und dann spezialisierst du dich. Du brauchst jedenfalls einen Abschluss im oberen 1er Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl mindestens. Um sofort angemommen werden sollte sein Schnitt nicht schlechter als 1,2 sein. Eher besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
14.07.2013, 16:53

In ein paar Jahren ja. Man muss nicht unbedingt über die Abiturbestenquote rein kommen. Im Moment sind z.B. Anmeldungen zum Auswahlverfahren bis 2,0 z.B. in Frankfurt möglich. Dann ist aber Schluss. In Zukunft wird man eher einen besseren Schnitt benötigen. Man kann damit rechenen, wenn ich in 2Jahren Medizin studiere, man einen Schnitt in Frankfurt um direkt reinzukommen auf 1,3 steigt.

0

Was möchtest Du wissen?