Medizinstudium, reicht der Schnitt?

10 Antworten

Dass es für den Numerus Clausus nicht reicht weißt Du nun. Und von einer Möglichkeit dennoch Medizin studieren zu können. Es gibt eine weitere: Im osteuropäischen Ausland das Physikum zu machen und dann in D den Facharzt. In der Regel hast Du da zwar Kosten die auf Dich zukommen aber den Vorteil dass Du bedeutend besser betreut wirst, auch praktische Erfahrungen machen kannst. Wenn es so weit ist schaue bei uni.de ins Forum und nach Erasmus Plus. In beiden Fällen macht es jetzt noch keinen Sinn sich schlau zu machen denn es wird noch einige Veränderungen geben. Das ist absehbar. 

Da du ja erst in der neunten Klasse bist und ich aus eigener Erfahrung weiß, wie sehr man sich (in schulischer Hinsicht) in den darauffolgenden Schuljahren noch entwickelt, bin ich der Meinung, dass man bei dir darüber noch keine konkrete Aussage treffen kann. Du solltest jedoch auf jeden Fall wissen, dass ein hervorragendes Abitur heutzutage erforderlich ist, um Medizin zu studieren. 

Aber entspann dich und mach dir jetzt nicht so einen Stress. Hast noch Zeit :)

Wenn dann nur im Ausland irgendwo. Hierzulande gibt es an den Universitäten einen Numerus Clausus, also einen Pflichtnotendurchnitt und da nehmen die nur Leute mit Schnitt 1, irgendwas

Was möchtest Du wissen?