Medizinstudium ohne Englisch in der Oberstufe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für das Medizinstudium selbst ist Oberstufen-Englisch bzw. dessen fehlen sicherlich kein allzu großes Problem, wenn du wenigstens eine gute Grundlage beim Wortschatz und Sprachverständnis hast. Wichtig wird Englisch halt da, wo es um aktuelle Fachliteratur, insbesondere Fachaufsätze in Zeitschriften oder bei größeren Kongressen etc., wo doch häufig, selbst hier in D (und auch in deutschen Fachzeitschriften) englisch publiziert wird.

Aber das lesen von (englischsprachiger) Fachliteratur kann man ja durchaus trainieren, und vll. hast du ja auch mal die Möglichkeit, einen Auslandsurlaub in einem Land zu machen, wo du "gezwungen" bist, englisch zu kommunizieren.

ich finde es immer wieder faszinierend, wie schnell man in die Sprache reinkommt, wenn man nur mal ein- oder zwei Wochen ausschließlich englisch spricht, weil im Reiseland keiner deutsch versteht

Keine Hemmungen - einfach abwählen. Was zählt ist Abi-Schnitt und Intelligenz.

Ich würde das Fach auch sofort abwählen. Das große Latinum wäre für ein Medizinstudium viel sinnvoller.

Das große Latinum wäre für ein Medizinstudium viel sinnvoller.

Ooch nö, nicht schon wieder...

Ein Latinum, schon gar "das große" bringt weder für das Medizinstudium, noch für die folgende Berufstätigkeit irgendwelche nennenswerte Vorteile.

Es gibt für alle im ersten Semester eine kleine Veranstaltung namens "med. Terminologie", dort werden die nötigen lateinischen UND griechischen Grundlagen vermittelt, die z.b. das Lernen der nomina anatomica erleichtern. Und das war's dann aber auch schon. Mehr braucht man eigentlich nicht.

Und als nicht-Lateiner habe ich keinerlei Nachteile ggü. den "Lateinern" gehabt. Nicht im Studium, und in den vielen Jahren im Beruf auch nicht.

Daher der Tip, die Zeit an der Schule lieber für Zweckmäßigeres verwenden, WENN nicht gerade Latein das Lieblingsfach ist...

2

also mit deiner einstellung wirst du das medizinstudium bereits nach 4 monaten abbrechen.

100%.

denn bockig werden, weil du denkst andere sind ungerecht, wird da sehr schnell bemerkt. und so einen will keiner.

Was möchtest Du wissen?