Medizinstudium Noten und Schwierigkeitsgrad

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Gar kein Problem, das Medizinstudium 33%
Ist schon etwas knifflig, aber machbar 33%
Lass es lieber 33%
Ist ganz schön schwer 0%
Kannst du ruhig als berufliche Perspektive in Erwehgung ziehen 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ist schon etwas knifflig, aber machbar

Dein Notenschnitt könnte reichen für das Medizinstudium. Aber entscheidender ist wohl, ob Du Dir vorstellen kannst, mit Krankheiten und kranken Menschen umzugehen, ob Du mit Blut umgehen kannst und letztlich auch, ob Du eine sehr starke Freizeit-Einschränkung während des Studium und während Deiner Ausbildung (z.B. Nacht-und Wochenenddienste)und letztlich auch im Beruf hinnehmen kannst. Auch eine Familienplanung wirst Du hinten anstellen müssen. Das alles will vorher gut überlegt sein. Es gibt einfachere Ausbildungen !!

Danke für deine Antwort :) Mit Krankheiten/Kranken habe ich keine Probleme und auch Familienplanung steht bei mir eher hinten an :)

Danke (erneut) vielmals für deine Antwort :)

1
@xdontgiveafvckx

In meinem Profil hättest Du es lesen können. Ich bin Facharzt für Innere Medizin. Allerdings im Ruhestand !

1

Na klar. Einfach mal ein Praktikum machen und gucken ob der Job was für dich ist. Das Studium ist Mega schwierig und in den Semesterferien musst du praktikas machen. Außerdem darfst du halt auch wirklich kein Problem mit sehr ekligen Sachen haben. Ich empfehle nur ein Praktikum. (;

Vielen Dank für deine schnelle Antwort :) das Praktikum von der Schule aus muss ich in ca. einem halben Jahr machen und ich bewerbe mich dafür in einem Krankenhaus, in dem ich auch ein ganzes Jahr ehrenamtliche Arbeit gemacht habe. Ist echt super spannend ;)

Danke nochmals:)

0

Na wenn du weißt dass es dir gefällt, dann ist es bestimmt der richtige Weg. Ärzte werden immer gesucht 👝

0

4 Sprachen und deine Schulleistung (egal ob 1,2 oder 3,0) sagen absolut nichts darüber aus, ob der Arzt-Beruf etwas für dich ist. Das findest du am besten in einem Praktikum heraus.

Wann sollte man als Arzt am besten Kinder kriegen?

Hallo Leute,

Ich habe gerade mit dem Medizinstudium begonnen. Das ist möglicherweise zu früh, aber ich mache mir schon Gedanken über die Familienplanung. Ich würde gerne Kinder bekommen, doch ich habe keine Ahnung, wann der beste Zeitpunkt dafür wäre. Ehestens:

  • Direkt nach dem Studium/vor dem Turnus (bzw KPJ, je nachdem was kommen wird)?
  • Während des Turnus, falls es den gibt?
  • Während der Facharztausbildung?
  • Nach der Facharztausbildung?
  • Ganz wann anders?

Ich würde gerne nicht zu spät Kinder bekommen, da ja späte Schwangerschaften automatisch Risiken mitbringen.

Was meint ihr?

...zur Frage

In welchen Ländern wird ein deutsches Medizinstudium nicht anerkannt?

Hallo! Ich würde nach dem Abitur sehr gerne Medizin studieren und dann die Facharztausbildung zur plastischen Chirurgin machen (in Deutschland). Kann ich dann in ein beliebiges Land ziehen und als Chirurgin arbeiten, oder ist das sozusagen nur in Deutschland/Europa/... anerkannt? Ich habe nämlich mal gehört, dass man nicht in Deutschland als Arzt arbeiten kann, wenn man in Amerika studiert hat... vielen Dank :)

...zur Frage

Powerpoint für eine Deutsch PL (Präsentationsleistung)?

Hallo! Meint ihr, ich benötige Powerpoint für meine Deutsch PL. Mein Thema wäre sowieso Heinrich Heine und die Zensur.So viel kann man dadran nicht visualisieren..außerdem hätte ich auch keine Bilder und zu viel Text ist auch nicht gut für die einzelnen Folien, dann wird es schnell langweilig. Reicht es, wenn ich Folien benutzte und evtl das Tafelbild verwende?

...zur Frage

Analyse Ich hab' im Traum' geweinet - Heinrich Heine?

Hallo ihr Lieben, ich stehe in Bezug zu diesem Gedicht ein wenig auf dem Schlauch und brauche wirklich Hilfe bei der Analyse und Interpretation. Wenn mir da Jemand helfen könnte wäre ich unfassbar dankbar. Schoneimal vielen dank im voraus :)

...zur Frage

Medizinstudium nc wieso so hoch

Wieso ist der nc für das medizinstudium so hoch, wenn in Deutschland doch Ärztemangel herrscht?

...zur Frage

Medizinstudium mit fachhochschulreife + klasse 13?

Hallo erstmal. Also, ich habe die möglichkeit, die 10. Klasse am Gymnasium zu beenden und dann auf die fos zu wechseln. Dort kann ich dann in die soziale Richtung gehen und hab die möglichkeit, ein längeres praktikum zu machen. Das scheint mir ziemlich cool, da es eben Fächer sind, die ich zienlich interessant finde. Ich würde allerdings gerne medizin studieren und dafür braucht man ja die allgemeine hochschulreife. Mir wurde allerdings gesagt, man könne das 13. Jahr dran hängen und dann kann man ALLES studieren. Stimmt das ? Und wenn ja, ist man genau gleich berechtigt wie die gymnasiasten, oder hat man nachteile mit der aufnahme zum medizinstudium?

Danke im vorraus, sophie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?