Medizinstudium mit 1.6 -Auswahlverfahren?

6 Antworten

Was du willst spielt erst einmal keine Rolle. Mindestwartezeit 14 Semester. Du brauchst dich also erst garnicht in Deutschland zu bewerben. Mit 1,6 wird das nichts.  Alternative Ausland oder der Wunsch auf ein Medizinstudium aufgeben und was anderes studieren. Nicht jeder ist für Medizin geeignet und das ist auch gut so. Wo du es versuchen kannst ist Zahnmedizin, aber Humanmedizin fällt in Deutschland flach. Hast du schon den Tms gemacht? Bei manchen Unis (nicht bei allen, kann man an einer Hand abzählen) bekommt man Zusatzpunkte gut geschrieben. Dies aber nur, wenn der Tms besser als die Durchschnittsnote ist.


14 Wartesemester mit einer Durchschnittsnote von 2,9. Natürlich hat man mit 1,6 reelle Chancen auf einen Studienplatz an deutschen Unis, wenn vielleicht auch nicht sofort. 

3
@sumsehummel

14 Semester sind es auch bei 1,6. Da kannst du erzählen was du willst. Danach hat man auch nicht unbedingt einen Platz. Das haben wir auch noch gerade beim Infotag an der Uni gesagt bekommen. Wer nicht max. für das Auswahlverfahren eine 1,2 hat, kann 14 Semester warten. Obs dir passt oder nicht.

1
@herzilein35

14 Semester sind es auch bei 1,6.

Die Aussage ist Unsinn. Du hast anscheinend überhaupt keine Ahnung, wie die Vergabe der Studienplätze funktioniert. ;)

3
@herzilein35

Ach so, und jeder, der an der Uni rumläuft, ist also kompetent, sich zu Regelungen einer externen Vergabestelle zu äußern?

Meine Info kommt direkt von Hochschulstart selbst.

2
@Kristall08

herzilein35, wie lange hast du denn auf deinen Studienplatz gewartet, damit du dich so gut damit auskennst?

2
@sumsehummel

@sumsehummel: geh mal auf herzileins Profil..und schau dir ihre Fragen an....das sagt alles zu ihren Kenntnissen.

2

Mit 1,6 hast du dort Chancen, wo über einen weiteren Test Studienplätze bergen werden, dem HAM NAT zum Beispiel in Hamburg. Desweiteren kannst du denTMS machen, der bringt Bonus.

Lies es dir auf www.hochschulstart.de durch oder geh zur Studienberatung. Das System ist komplex, aber das Studium auch 😸

ich dachte ich schreibe mal rein und kläre dich etwas auf ^^

mit einem guten Tms wert wirst du auch mit 1,6 in den unis genommen du musst nur gucken welche unis den TMS gut bewerten .

ich selbst kenne Personen welche letztes Jahr mit einem Abi von 1.7 in mannheim genommen wurden und welche mit 2.0 in Mannheim und Heidelberg und durch das Auswahlverfahren. Es stimmt also nicht das man in Deutschland keine Chancen hat genommen zu werden wenn man kein 1,0 hat.

Hast du den dieses Jahr den TMS geschrieben ^^?

ich drück dir die Daumen

Ja, die Verfahren laufen getrennt ab. Normalerweise wird aber versucht, den für dich besten Weg zu einem Studienplatz zu finden.

Melde dich bei der Stiftung Hochschulstart in Dortmund. Es gibt dort auch eine individuelle Beratung per Email. Dann kann man dir genau sagen, welcher Weg für dich am besten ist und an welcher Uni du mit deinen Voraussetzungen die besten Chancen hast.

http://www.hochschulstart.de/?id=3254

Melde dich bald dort, denn für Altabiturienten gelten andere Bewerbungsfristen!

Was möchtest Du wissen?