Medizinstudium Inhalt und Aufbau

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ganz auf die Uni an, und welche Art Studiengang dort angeboten wird. Momentan gibt es an manchen Unis sogenannte Modellstudiengänge. Die sind von Uni zu Uni sehr unterschiedlich aufgebaut, schließen aber ebenfalls mit dem Stattsexamen ab. Hierzu müsstest du dich auf den Seiten der Unis einzeln informieren. Daneben gibt es noch Universitäten, die den "normalen" Medizinstudiengang anbieten, also 4 Semester Vorklinik -> Physikum, dann 6 Semester Klinik und 2 Semester PJ -> Hammerexamen. In der Vorklinik werden Grundlagen vermittelt. Zunächst Bio, Physik, Chemie, Terminologie, Biochemie, Physiologie und Anatomie. Wie die auf die inzelnen 4 Semester verteil werden ist wieder sehr unterschiedlich. Nach dem Physikum in der Klinik dann gehts los mit klinischen Grundlagenfächern, wie z.B. Mikrobiologie, Pharmakologie, Pathologie. Das sind so die Semester 5 und 6. Danach kommen dann die großen Fächer wie Innere, Chirurgie und etwas kleinere Fächer wie Orthopädie, Neuro, HNO, etc.

Hoffe, das hilft dir etwas weiter, LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich damit genauer beschäftigst, kannst du das doch ganz leicht bei google finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blume9396
31.10.2012, 16:05

Eben nicht genau deswegen frag ich ja... auf die Idee bin ich auch schon gekommen aber da steht auf verschiedenen Seiten verschiedenes.. und jetzt wollt ich einfach mal nachfragen ob sich jmd speziell auskennt.

0

Klassischer Fall für "selber raufinden"!

dank Internet in 5 Minuten gemacht.

Gleich ein erster kleiner Test der eigenen Studienbefähigung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?