Medizinstudieren ohne Abi?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit einer Ausbildung im medizinischen Bereich ist es möglich, auch ohne Abitur Medizin zu studieren - allerdings ist es auch da schwierig, einen Platz zu bekommen.

Ob aber Sport- und Fitnesskauffrau ausreicht, um sich für ein solches Studium zu bewerben, würde ich bezweifeln. Ich denke, der medizinische Anteil ist zu gering dafür. Altenpflegeausbildung reicht auch nicht dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch möglich. Meistens wollen die Unis eine Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in medizinischen Gebieten. Du kannst auch einen Medizinertest machen, das hilft auch. Wenn du dann mal die Qualifikation erfüllst, musst du sehr wahrscheinlich warten, bis zu 12 Semester! Hast du auch das geschafft, kommt nach 2 Jahren das Physikum, das nicht mal alle Abiturienten bestehen, es soll sehr schwer sein. Jetzt stellt sich die Frage, angenommen du bestehst das Physikum nicht, war es die Zeit wert? Zum Thema Abitur nachholen, eher nicht. Die Unis wollen ein 1er Abitur, max 1,2 und die allgemeine Hochschulreife, nicht die Fachhochschulreife! Angenommen du holst dein Abi nach, schkechter als 2,0, wartest 12 Semester, bestehst das Physikum nicht und dann? Wenn dann ist dir eine Ausbildung zu empfehlen, aber das ist alles sehr riskant und mutig, ohne Frage! Ich bin 13 und möchte Anästhesist und Intesivmediziner werden, ich würde es so versuche, wenn ich mein Abi nicht schaffte ( Mathe). Beste Grüße und viel Glück!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReeBock93
17.12.2015, 20:31

Vielen Dank,dass war sehr aufschlussreich. Für deine 13 Jahren kennst du dich ziemlich gut mit der Materie aus. Ich wünsche dir viel Erfolg

:)

0
Kommentar von Adrian593
17.12.2015, 20:35

Man informiert sich halt, wenn man seinen Traum näher fokussiert:) Lese auch gerne Fachbücher, da lernt man dann, was ein Pneumothorax ist, wie sich eine Gastrointestinale Blutung bemerkbar macht usw. Kann ich dir nur empfehlen, mal in so ein Buch reinzuschauen, wenn du interessiert bist. Aktuell lese ich " Notfall- und Rettungsmedizin Basics":)

1

Ich glaube eher nicht dass es geht. Selbst mit Abitur einen Studienplatz in der Medizin zu bekommen ist schwer, selbst mit 1,0...
Kannst ja aber auch das Abi nachholen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An die Uni vielleicht schon aber nicht ins Medizinstudium. Am schnellsten gehts wenn du dein Abi nachmachst, entsprechend lernst und irgendetwas besser als 1,5 schreibst. Dann noch den Medizinertest machen und schon bist du dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adrian593
17.12.2015, 20:26

1,5 ist schon verhältnismäßig schlecht! Der NC liegt bei 1,0 , 1,3 gingen gerade noch, alles darunter muss warten, da hilft auch der Medizinertest nichts. Beim Abi Nachholen muss man auch aufpassen, dass man nicht die Fachhochschulreife, sondern die allgemeine Hochschulreife nachholt, denn nur letztere nehmen die Unis.

0

das Thema wurde hier schon so oft durchgekaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?