Medizinstecker wieder nach 2 tage rein gemacht, hilft das?

2 Antworten

im Normalfall soll man den ersten Gesundheitsstecker 6 Wochen drin lassen

Ich kann nur von mir selber berichten. Wenn mein Ohrloch einen neuen Stecker nicht mag und sich entzündet oder wund wird dann mache ich einen medizinischen Stecker rein und nach paar Tagen ist alles wieder gut :)

Ohrstecker erstes Mal wechseln?

Ich habe heute nach 7 Wochen das erste mal meine (vom Piercer gestochenen) Ohrstecker gewechselt. Das Rausnehmen war etwas schwierig und ich habe dabei etwas mein Ohrläppchen gereizt, aber nichts hat geblutet. Ich habe das Loch dann gereinigt und kurz gewartet bis ich die neuen Stecker reingemacht habe. Alles lief gut, habe dabei nur nochmal etwas das Ohrloch gereizt (da ich ja noch nicht so geübt im wechseln bin). Diese sind aus Edelstahl (ist das als Folgestecker ok?) und jetzt nach ein paar Stunden tut es noch etwas weh, wenn ich an die Stecker komme. Ist das normal oder könnte sich da eine Entzündung anbahnen?

...zur Frage

Hab ich meine Medizinstecker zu früh rausgenommen? Linkes Ohrloch tut etwas weh.

Vor genau einer Woche und zwei Tagen hab ich mir beim Juwelier Christ Ohrlöcher machen lassen. Wie man es mir gesagt hat, habe ich in den ersten Wochen 1-2 Mal am Tag Desinfektionströpfchen benutzt und gedreht, was am Anfang (vor allem am linken Ohr) etwas gebrannt hat. Als ich die Stecker ganz normal, ohne Schmerzen drehen konnte, vergaß ich leider ab und zu, die Löcher zu desinfizieren. Gedreht hab ich trotzdem noch.

Heute hab ich dann meine Medizinstecker rausgenommen, da ich unbedingt neue Ohrstecker (aus Silber) anprobieren wollte. Das rechte ging gut raus, das Linke schmerzte beim raustun etwas, außerdem war am linken Ohrstecker etwas drauf, was eine Konsistenz von Teig hatte (Talg vllt.?). Das Ohrloch war auch etwas rot. Das hielt mich aber nicht davon ab, die anderen Stecker reinzutun, auch da brannte es beim einführen kurz. Dann war aber alles in Ordnung.

Nach ein paar Stunden wollte ich schauen, ob alles ok ist, und Tat die beiden Ohrstecker raus, was bei beiden kurz wehtat (vorallem aber beim linken) Das Rechte sah normal aus, doch aus dem linken kam etwas Blut. Ich geriet in Panik und steckte wieder die Medizinstecker an (nachdem ich erstmal auf die Ohrläppchen und den Steckern Desinfektionströpfchen draufgetan hatte)

So, jetzt meine Frage: Ist mein linkes Ohrloch entzündet, wenn ja, was kann ich dagegen tun, oder war das Loch einfach noch nicht verheilt? (Es blutet wirklich nur leicht und tut nur beim rein und rausholen etwas weh)

Bitte um Hilfe!!

...zur Frage

Wenn die Helix Wunde verheilt ist nicht echt Silber Schmuck verwenden?

Ich habe gestern von meiner Tante einen Stecker für meinen Helix bekommen noch habe ich den gesundheits Stecker vom Piercer drinnen aber da das Piercen schon 3 Monate her ist und die Wunde verheilt ist wollte ich den jetzt rein machen allerdings ist es kein echter (Silber oder Gold) soll ich ihn jetzt trotzdem rein machen oder schadet das wegen entzünden und so?

...zur Frage

Medizinstecker - Fake Plug

Hey Leute,

ich habe mir heute ein Ohrloch gemacht und habe jetzt einen Medizinstecker drinnen. Ich wollte fragen, ob ich jetzt diesen in 5 Tagen austauschen kann gegen ein Fake Plug.

Hier der Fake Plug: http://www.amazon.de/bkwear-Edelstahl-Schwarz-eloxiert-Ohrstecker/dp/B0054RG2KQ/ref=pd_sim_jewelry_3?ie=UTF8&refRID=171EKAHC7J8EZRCKR3Y8

Danke

Chris

...zur Frage

Ohringe leichter lösen? Habt ihr Tricks?

Hallo, Ich habe mit vor gut 6 Wochen Ohrringe stechen lassen. Heute habe ich die medizinische Stecker gegen Echt- Silber Ohrstecker getauscht. Alles hat gutgeklappt und das Ohrloch ist in den sechs Wochen gut verheilt. Doch ich finde das es etwas schwer ist die Ohringe rauszunehmen oder zu lockern. Habt ihr da einen Trick?

Viele Grüße, Zoe0908

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?