Medizinisches Gutachten anfechten geht sowas?

19 Antworten

Mit Deinem Anwalt gemeinsam den Gutachter wegen Befangenheit ablehnen und einen neutralen Gutachter vom Gericht einsetzen lassen. Dabei können Gutachter von Dir vorgeschlagen werden. Dein Anwalt soll drei verschiedene Gutachter benennen.

Danke, aber mein Anwalt hatte ja bereits einen anderen Gutachter vorgeschlagen( und die Beweggründe genannt warum wir wechseln wollen), den die gegnerische Versicherung aber einfach abgeschmettert hatte, mit der Begründung sie sehen keinen Anlass dafür, da ich ja beim Ersten mal auch dort war.Den schrieb mir die Versicherung vor.Dazu möchte ich sagen, dass ich den Arzt ja noch nicht kannte und wir als Laien ja auch zu wenig Erfahrung haben.Damals machte ich den Anwalt sofort auf die unmenschliche und unkompetente Art des Primars aufmerksam.

0
@mausi1802

den gutachter wegen befangenheit ablehnen, das recht hast du.

0

Hallo Mausi802, das hört sich ja alles nach einem Totalschaden der linken unteren Beinhälfte an. Natürlich könnt Ihr jederzeit einen anderen Gutachter beauftragen. Die Kosten müssen nachher im gewonnenen Rechtsstreit von der Gegenpartei übernommen werden. Ich gehe davon aus, dass Ihr Schmerzensgeld oder eine Unfallrente (dieses halte ich für sinnvoller!!!) einklagen wollt. Habt Ihr schon mal daran gedacht, einen Schwerbehindertenausweis zu beantragen? Deine Tochter ist doch im Gehen und längerem Stehen sehr eingeschränkt. Dafür wäre das Versorgungsamt zuständig. Eure Krankenkasse kann Euch doch auch gut beraten, was die Folgeschäden angeht. Ein geschädigter Nerv "wächst" 0,5 mm am Tag. Also könnt Ihr Euch ungefähr ausrechnen, wie lange es dauert, bis der Nerv von der Wirbelsäule in den Fuß braucht, um wieder seine Funktionen aufnehmen zu können. Dieses Taubheitsgefühl wird wahrscheinlich nie wieder verschwinden. Ich selbst habe das am unteren linken Bein ab dem Knie und empfinde es 21 Jahre nach meinem Unfall immer noch als sehr unangenehm. Die Lymphknoten und Venen im Bein funktionieren dadurch auch nicht richtig. D. h. öfters einen ziemlich stark angeschwollenen Fuß. Gebt auf keinen Fall auf und lasst Euch sehr gut durch Euren Anwalt beraten. Gegebenfalls müßt Ihr den Anwalt wechseln, der sich mit Folgeschäden im medizinischen Bereich bestens auskennt.

Viel Glück dabei und alles Gute für Deine Tochter!!!!!

zuerst mal danke für deine Ratschläge. Alos ich versteh nicht ganz wie du das meinst mit dem gewonnenen Rechtsstreit. Die gegnerische Partei hat ja die Schuld sofort anerkannt. Also wie soll ich da die Kosten dann verlangen, wenn die mir schon den anderen Gutachter abgelehnt haben? In der Wirbelsäule ist ja gar nichts passiert, gott sei dank. Da hat sie ja keine Schmerzen.Der Arzt meinte sie sei eben zu empfindlich bzw. sie solle nicht so wehleidig sein und die Zähne zusammenbeissen.Denn wenn sie so gern Snowboarden tut( hat sie auch getan-jetzt nicht mehr möglich, weil es ihr schmerzen bereitet im Schuh)dann soll sie sich halt ein dickeres Pflaster draufkleben wie bei einem HÜHNERAUGE. Da nimmt man auch den Druck weg hat er gemeint.Sie hat nur angst Ihre Lehrstelle zu verlieren , wenn sie jammert das ihr der Fuß weh tut bei langen stehen als Kochlehrling.das mit dem Anwalt wechseln, muss ich den dann selber bezahlen?

0

du hast gute ratschläge erhalten, die sind alle stimmig. ich möchte noch hinzufügen, dass es zwar möglich ist das gutachten anzufechten, ihr aber trotz recht das auf eurer seite steht nicht sicher gehen könnt, auch tatsächlich recht zu bekommen. gerechtigkeit und recht sind leider zwei paar schuhe. ihr braucht auf jeden fall einen speziaölisierten anwalt, einer der sich vorallem mit ähnlichen fällen herumschlägt. es lohnt aber nur jahrelang zu prozessieren wenn deine tochter entweder lebenslang geschädigt bleibt, oder ihr einen wirklich hohen schadenersatz anstrebt der den genesungskosten etwa gleichkommt. gutachter einer versicherung sind immer befangen, das ist so. trotzdem ist es rechtens wenn die versicheungen darauf abstützen was die aufs papier bringen. viele gerichte sind ebenso versicherungsfreundlich und drehen die sätze so, dass du wohl als krank, bzw. behindert eingestuft wirst, aber alles nicht so schlimm sein soll und darum die versicherung recht bekommt. ich habe es etwas sehr einfach ausgedrückt, die formulierungen hören sich natürlich viel komplizierter, aber nicht weniger abstrus an. ich rede leider aus erfahrung!

Wird eine angehende Arthrose als Schwerbehinderung anerkannt?

Bei mir hatte da der Orthopäde letzten Freitag Arthrose diagnosizitiert und ich bin jetzt auch erstmal nur beschränkt arbeitsfähig, aber zurzeit auch leider arbeitslos und krank geschrieben. Arthrose hab ich derzeit im Schultergelenk und ich vermute mal, das die sich auch noch in meinen Knie gebildet hat. Weil ich da auch öfter solche Schmerzen habe wie in der Schulter. Da würde ich mir aber nochmal einen neuen Termin geben lassen. Da ich wohl auch beruflich in Zukunft eingeschränkt sein werde, wollte ich gerne mal wissen, inwieweit das als Schwerbehinderung gilt? Danke im Voraus.

...zur Frage

Schiefe Wirbelsäule REHA-Sport

Hey :) (bin 17 Jahre alt)War vor 2 Wochen beim Arzt weil ich mein Rücken nicht mehr bewegen konnte mein Hausarzt meinte, ich muss zur Rückenschule also Reha Sport machen.Hab dann auch vom Arzt ne Verordnung bekommen und der Krankenkasse(BKK) schon einen Antrag gestellt.Suche seitdem nach einem Verein.Habt ihr Erfahrungen also soll ich mich bei nem Fitnesstudio anmelden oder bei einem Gymnastik Verein ?Also so ein G.V ist natürlich billiger aber was denkt ihr ist besser oder ist es egal,es gibt natürlich auch Vereine die kostenlos sind nur weiß nicht ob das gut ist?Und denkt ihr ich sollte noch zu nem Orthopäden oder hätte das der Hausarzt gesagt wenns nötig wäre?Ich meine was anderes außer Gymnastik empfehlen hätte der Orthopäde ja auch nicht machen können oder?

...zur Frage

Sorgerechtsprozess, wie verhalten, Entscheidung anfechten?

Hallo... Ich habe guten Rat echt nötig... Ich habe kommende Woche einen Sorgerechtsprozess, noch die alleinige Sorge, aber wegen Fehlern, mit Grund, den Antrag meines Ex auf alleinige Sorge zu verantworten. Meine Tochter lebt seit Ende Januar beim Vater, nun meine Frage... wie verhalte ich mich, ohne abzudrehen, auf Provokationen, die ich erwarten kann. Wenn die alleinige Sorge gegen mein Zustimmen übertragen wird, kann ich Einspruch einlegen und wo? Da ein Gutachten erstellt wurde, aber Fehlerhaft nachweislich besteht, habe ich das recht auf ein zweit Gutachten, wie kann ich das durchsetzten? Tja... einen Anwalt habe ich, aber der ist leider nicht das gelbe vom ei und ich werde wohl vor Gericht argumentativ eigenständig mitwirken müssen, daher brauche ich echt kompetenten Rat hier, so gut wie es eben geht.. danke im vorraus...

...zur Frage

Erfahrung mit Bänderis am Fußgelenk?

Hallo!

habe mir gestern Abend beim Sport eins der drei Außenbänder am Sprunggelenk gerissen. War jetzt heute beim Arzt, der mir eine Schiene und 6 Wochen Sportverbot verpasst hat. Habe jedoch nächste und übernächste Woche wichtige Basketballspiele. Dabei habe ich auch hohe Basketballschuhe an. Könnte ich dann mit Schiene und Basketballschuehen spielen?! Hat da jemand Erfahrungen mit Bänderrissen?

Ich hoffe jemnd fällt was ein.

Grüße Anoenas

...zur Frage

Arbeit gekündigt wegen Schmerzen im Knie- Wie bekomme ich keine Sperre beim alg1

Bei mir ist es jetzt etwas Kompliziert.

Ich hatte einen auf 2 Jahre befristeten Vertrag, der leider nicht verlängert wurde ( in der Systemgastronomie).ich habe dann gleich die nächste Arbeit in der Systemgastronomie angenommen. Doch diese Stelle musste ich kündigen aufgrund starker Schmerzen im Knie (Ich wurde als Kind mehrmals operiert und soll eigentlich nicht lange stehen,) doch weil ich das 2 Jahre lang gemacht habe, glaubt mir das Arbeitsamt nicht. Also ein bisschen kann ich stehen aber nicht den ganzen Tag.

Da die Arbeitsstelle sehr weit ist und schlechte Zug und Busanbindung musste ich nach Feierabend auch noch über eine Stunde laufen, weil den Zug erreichte ich zum Glück ganz knapp, aber den letzten Bus verpasste ich. Dadurch war dann mein Knie völlig überlastet und da es Wochenende war konnte ich nicht zum Arzt. Ich habe mit dem Chef geredet, dass die Schichten zu lang sind (9 Stunden am Tag) das ich solange nicht stehen kann und dass er mich nicht so abends einteilen soll, aber er war nicht dazu bereit, also habe ich am nächsten Tag wegen den Schmerzen gekündigt.

Das Problem ist dass das Arbeitsamt gesagt hat ich soll ein Attest vom Arzt holen, aber mein Orthopäde praktiziert nicht mehr, und bei einem anderen Orthopäden bekomme ich den Termin erst in 2 Monaten.

Aber ich muss ja Miete zahlen und wäre dann ab nächsten Monat nicht mal Krankenversichert. Ich weiß jetzt wirklich nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Zu welchen Arzt muss ich gehen?Wegen Fussschmerzen

Zu welchen Arzt muss ich wenn ich was mit dem fuss hab. Allgemeinchirugie , Orthopädie Sportmediziner oder was für welchen.

Habe gewisse schmerzen im Fuss habe vor 2 wochen fussball gespielt seit dem schmerzt es immer mehr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?