Medizinische Untersuchung bei der Fremdenlegion

3 Antworten

Schau mal bei www.lalegion.ch und dort bei den Erfahrungsberichten der aktiven Legionäre und bei "Fragen und Antworten zur Fremdenlegion". Unter anderem gibt es auch einen Bericht eines Bewerbers wo es speziell um Füße geht

Link funktioniert erst nach der Registrierung dort. Und lies Dich erst mal dort ein, bevor Du dort fragen stellst, denn die Leute da finden es zu Recht nicht so toll, wenn 100mal dasselbe gefragt wird, ohne vorher die SUFu zu nutzen.

Hier noch der Link zu dem Bericht bzgl. Füße:

 

<a href="http://lalegion.ch/viewtopic.php?f=2&t=4735" target="_blank">http://lalegion.ch/viewtopic.php?f=2&t=4735</a>
0

Jurius...da bin ich schon lange registriert..das sind solche Spacken....die haben von tuten und blasen ^^ kene Ahnung....

Gruß Soldat1991

PS. Nick ist dort der selbe !!!!

0
@Soldat1991

Naja, der Umgangston dort ist nicht immer freundlich, das stimmt schon. Aber ansonsten haben "die" (anciens und aktiven) mit vielem nicht Unrecht, finde ich. Und Ahnung haben sie garantiert, teilw. halt jeder aus seiner Epoche. Trotz 100facher Wiederholung hinsichtlich Musterung wird immer wieder dasselbe gefragt. Das hat sich in vielen Internetforen mittlerweile als "geduldetes Übel" eingenistet, bei "Lalegion" halt nicht. Finde ich persönlich gut. Habe mir "Deinen thread" dort mal angesehen, und fand das Du für dortige Verhältnisse noch sehr freundlich Antwort bekommen hast. Hauptsächlich wollte man Dir einen Punkt vermitteln, was auch völlig richtig ist: Die Entscheidung für die Legion ist eine 1000%ige (zumindest für 5 Jahre).  Entweder DU WILLST zu Legion (dann gehst Du hin, versuchst es, gibst Dein Bestes und überzeugst sie, Dich trotz Deiner Einschränkungen zu nehmen) oder DU ZAUDERST ("hmm, eigentl. will ich ja, aber wenn meine Füße vielleicht nicht gesund genug sind, oder wenn mein Ekzem vielleicht dagegenspricht"). Zaudern und Legion passt nicht zusammen. Du kennst ja die Seiten, weißt, dass nur 1 von 8-9 genommen wird und es gibt genug Bewerber für die ein "ja" oder "nein" in Aubagne entscheidend für das weitere ganze Leben ist und die nicht im Falle eines "nein" wieder nachhause in ein friedliches, mitteleuropäisches Land mit gutem Sozialsystem fahren könnten (wie Du ..oder ich) DIE WOLLEN ! Und mit Zaudern hast Du keine Chance gegen die. Also, überleg Dir ob Dir NICHTS(!!!) wichtiger ist, als min. die nächsten 5 Jahre Legionär zu sein und Du dafür ALLES in Kauf nimmst. Wenn Du das 100%ig mit ja beantworten kannst, fahr hin und versuchs. Wenn nicht, dann spar Dir die Fahrt.

0
@Jurius

PS: Dein "Risiko" ist ein 50,00 € Zugticket und -wenns nicht klappt- ein paar verlorene Tage in Paris und/oder Aubagne (woraus Du sogar noch einen Frankreich Kurzurlaub machen kannst, wenn du ein bisschen Geld übrig hast). Dass die -gerade älteren- anciens bei Lalegion wenig Verständnis dafür haben, dass man es bei so wenig Risiko nicht einfach versucht, anstatt im Internet Fragen stellt, die einem so oder so keiner 100%ig beantworten kann, kann ich schon nachvollziehen. Die "alten Knaben dort" haben teilweise eine Menge mehr auf sich genommen um zur Legion zu kommen. als 50,00 € zu riskieren.

Falls Du es versuchst: Bonne Chance !

0

So lang Du keine Drogen im Blut/Urin hast und Deine Pumpe noch normal funktioniert sowie Deine Augen nicht zu stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, ist der Rest eigentlich vernachlässigbar.

Zumindest, wenn man nicht mit "Zipperlein" hausieren geht.

Wenn Du es Dir selbst zutraust, auch gesundheitlich, das ganze durchzustehen, solltest Du das auch so suggerieren!

Danke für deine Antwort....

Da werde ich keine Probleme haben,da ich noch nie in meinem Leben Drogen angerührt habe und dies auch niemals tun werde...wer Drogen nimmt, ist meiner Meinung nach dämlich und ehrenlos...das lässt nämlich immer auf die Erziehung schließen, welche man genossen hat und wie es einem von den Eltern vorgelebt wird..

Des weiteren ist mit meiner Pumpe alles in Ordnung..mach dir da mal keine  Sorgen !!!

Ich traue mir das auf jeden Fall zu,sowohl gesundheitlich,als auch psychisch!!

Mfg Soldat1991

0
@Soldat1991

Na, denn ist das eigentlich alles kein Problem:

Bin z.B. mit -3,5 Dioptrien Scharfschütze geworden. Meine Sklerose hat da keinen interessiert. usw.

Der Schnack ist nen GANZ anderer als bei der Kindergarten- BW, zum Beispiel. Menschenrechte? - vergiss es!

DIE fragen nicht, ob sie Dich "anfassen dürfen", die rammen Dich unangespitzt in den Boden.

die "medizinische Untersuchung" beinhaltet eigentlich echt nur Augen, Herz und Blut. wenn Du nen Paar Jahre beim Bund gemacht hast, ist für die Untersuchung GAR NICHTS mehr überraschend- und die Auswahlkritereien sind bei Weitem nicht so extrem wie beim Bund!

0

Du kannst dich problemlos im Bewerbunsgbüro in Strasbourg im Quartier Lecourbe, 1, rue d'Ostende, melden.

Dort findet auch gleich die erste ärztliche Untersuchung statt. Weder Knick- noch Senkfüße gelten als Hinderungsgrund, solange die übliche Marschfähigkeit nicht beeinträchtigt wird.

Bei Ekzemen bin ich nicht so sicher. Da kommt es darauf an, wodurch sie ausgelöst werden.

Genauer untersucht wirtd das aber erst in Aubagne

Im schlimmsten Fall kommst du ins Musikkorps…



Die generellen Bedingungen in der Fremdenlegion sind genau gleich wie in den gesamten französischen Landstreitkräften. Dort habe ich das gelesen.

Hier stehen noch weitere Infos zur Legion

Danke für deine Antwort...diese Seite kannt ich bereits...habe mir auch die ärztlichen Sachen durchgelesen..aber die angegebenen Krankheiten sind nur Orientierungshilfen...Musikkorps fäät schon mal flach, da du dafür ein Instrument spieln musst...ich hasse Musik bzw. Instrumente zu spielen...das Ekzem ist durch zu häufiges bzw. zu heißes duschen aufgetreten und ist laut Aussage der BW Ärzte vollkommen harmlos...immerhin denke ich, dass auch bei der FL die Möglichkeit besteht,notfalls einzucremen...oder etwas nicht...?

0

Mannschaftler SaZ4 verlängerung

Hey @ all, meine frage ist es wie die chancen stehen das man als Mannschaftler SaZ4 seine dienstzeit verlängern kann und wie die chancen stehen eventuell sogar in die Laufbahn oder Unteroffiziere oder Feldwebel einzuschlagen. Meine angst ist einfach das die mich für 4 jahre da haben und dann rauswerfen und mich als reservist freihalten.

Bei der Bundeswehr zu arbeiten ist mein Traum und da will ich auch (wenn es denn wirklich dann so ist wie ich mir das vorstelle und ich da auch bleibe) nicht nur 4 Jahre arbeiten.

Ich bin ab dem 1.10. als Fallschirmjäger für 4 jahre bei der Bundeswehr und ja wollte mal fragen ob das eher schlecht steht mit höherer laufbahn oder ob man da aktiv was machen kann.

schreibe jetzt nächste woche (hoffentlich) mein fachabi also habe ich dann Fachoberschulreife.

MfG

Andy

...zur Frage

Ausrüstung bei der Fremdenlegion

Also ich bin mir am überlegen zur Fremdenlegion zu gehen. Jetzt wollte ich wissen ob es da möglich ist auch eigene Ausrüstung (z.b. Rucksack, Kampfmittelweste oder Stiefel) zu benutzen oder ob man nur Dienstlich gelieferte Ausrüstung benutzen darf.

Ich hab auch schon bei google gesucht aber nichts gefunden. Bitte nicht die Seiten legion-recrute.com oder lalegion.de posten, kenne ich schon ;)

Desweiteren bitte keine dummen Antworten wie: "Warum will man das machen", "Da kommt nicht jeder hin", "Geh zum Bund", "Ich glaube...", oder sonstiger Quatsch der mir nicht hilft.

Ich weiß bescheid und bin auch kein Depp, ich habe bei der Bundeswehr gedient und will gern weitere Ehrfahrungen im Militärdienst machen und sehe die Fremdenlegion als Herausvorderung und nicht als Flucht vor meinem Leben. Also bitte nur Leute Antworten die Ahnung haben. Danke

...zur Frage

Was haltet ihr von dem Buch: Mythos Fremdenlegion mein Einsatz in der härtesten Armee der Welt von Stefan Müller?

...zur Frage

Trotz steifem Sprunggelenk zur bundeswehr?

Ich wollte schon immer zur Bundeswehr, ich habe jedoch bedenken wegen meiner Musterung, da ich einen Klumpfuss habe. Dieser wurde allerdings so gut behandelt, das er mich in keiner Art und weise beeinträchtigt, mein Sprunggelenk ist nur steif (maximaler Winkel 30 grad) und der Fuß ein wenig platt, trotzdem bin ich körperlich fit. Meine Frage ist jetzt, ob ich es trotzdem durch die Musterung schaffe oder ob mein Traum geplatzt ist.

...zur Frage

Werde von meinem Land nicht Aktzeptiert Überlege in die fremdenlegion zu gehen oder habt ihr andere vorschläge in der art?

Ich werde nicht aktzeptiert werde als sch... ausländer gennant beim wehrdienst wurde ich bei den gefechtsdiensten misshandelt wurde mir immer gesagt aus dem land wo ich her komme werden die soldaten geschlagen und ob sie mich auch nicht schlagen sollen haben mit dem kolbem vom sturmgewehr auf meine schulter geschlagen. Ich dachte mir schwarze scharfe gibts überall hab mich dan freiwillig als berufssoldat gemeldet ohne grund wurde ich abgelehnt bin zurück in die kaserne wurde von vorgesetzten ausgelacht und gesagt bekommen das sie einen wie mich also einen migranten icht in ihre reichen nehmen würden und dass ich eigentlich im ganzen land verbote bekommen sollte z.b lebenslanger führerrschein entzug. Ich halte dass nichtmehr aus bei meiner arbeitstelle war das auch nicht anders was könnte ich in so einem.falle machen . Ich hab mir lange überlegt in die Legion zu gehen . Ich suche nach einer heimat

...zur Frage

Scheidung auf Vollmacht wenn ich das Land verlasse?

So hallo erst einmal. Ich habe hier eine sehr spezifische Frage und ich bitte Sie seriös zu beantworten und keine Moralapostel zu spielen da ich mich mit dem Thema (achtung nun wirds Gefährlich) lange genung auseinander gesetzt habe. Ich bin verheiratet was ein Fehler war und ich werde in die Fremdenlegion eintreten (Frankreichs Armee bzw. eine Armee aus nicht Franzosen). So das dazu ich habe mir alle Vor-und Nachteile gut überlegt und nein ich bin keine 17 Jahre mehr und will wie jeder zweite Trottel den Rambo spielen. Ich habe eine Abgeschlossene Berufsausbildung und war 4 Jahre bei der Bundeswehr nun mache ich eine Ausbildung zum Brandmeister in einer Landesbehörde. Ja ich weis schön und gut klingt alles toll aber mich reizt mein Leben nicht mehr ich bin es leid so zu leben und das Tag für Tag naja egal. Jetzt zur Frage : Da ich verheiratet bin wird die Fremdenlegion nicht unbedingt nein sagen was aber passieren kann. Ist es möglich sich per Vollmacht zu scheiden ? Meine Frau und ich sind uns nicht zu Unterhalt verpflichtet und Sie würde alles bekommen von mir meine gesamten Besitztümer. Ich werde alles aufgeben und von Vorne anfangen. Ist es möglich einem Anwalt ein Schreiben aufzusetzen welches Ihn dazu berechtigt alle für mich notwendigen Schritte zu tätigen wenn ich nicht mehr da bin ? Ich werde niemanden davion erzählen das ich zur Legion gehe nur meinem Anwalt was er ja wissen muss. Ich bitte euch darum keine blöden,flappsigen oder nicht Thema bezüglichen Antworten zu posten.

Vielen Dank

Jimm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?