Medizinische Untersuchung, auch wenn man bereits eingestellt ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Betriebe und Ausbildungsstellen führen eine Einstellungsuntersuchung meist in den ersten Tagen der Ausbildung beim Betriebsarzt durch, die die Gesundheitluche Eignung ebenso wie den aktuellen Gesundheitszustand feststellen sollen, um Risiken für dich bei der Ausbildung und der Arbeit zu vermeiden bzw. zu minimieren. Wie gründlich die Untersuchung sein wird hängt vom Ausbildungsberuf und den Vorbefunden ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :-)

Die Untersuchung, welche du meinst, wird auch Jugendarbeitsschutzuntersuchung genannt und ist an Jugendliche gerichtet, welche noch keine 18 Jahre alt sind und eine Ausbildung beginnen. Diese ist vor Ausbildungsbeginn zwingend erforderlich, da der Ausbildungsbetrieb den minderjährigen Azubi ansonsten nicht beschäftigen dürfte.

Da du schon über 18 Jahre alt bist, wird diese dich aber nicht mehr betreffen. Du musst dir darüber also keine Gedanken mehr machen ;-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du über 18 Jahre alt bist, wird die Untersuchung nicht gemacht.

Die wäre nur dann notwendig, wenn Du zu Ausbildungsbeginn minderjährig wärst (§ 32 JArbSchG).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IliekzMaggi
17.07.2017, 16:48

Ja, allerdings meine ich noch eine "zusätzliche" Untersuchung, unabhängig von der Ersteruntersuchung für Minderjährige.

0

Klar. Kanns immer mal wieder geben um deine Tauglichkeit zu gewährleisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein. Je nach Branche und Beruf.

Elektriker z.B wäre ja schlecht wenn dieser Farbenbild ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?