Medizinische Stecker beim Ohrloch stechen...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also die medizinischen sind klein und unauffällig.Man kann auch zwischen mehreren Ohrsteckern wählen.Ich hab mit vor ca. 2 Monaten das 2. mal Ohrlöcher stechen lassen,und hab kleine durchtichtige Glassteine,die sehen aus wie Diamanten oder so naja,also so glitzersteine. Die Stecker können aus verschiedenem Material bestehen,aber alle sind Nickelfrei. Du kannst die Stecher aber frühstens nach 4 wochen wechseln,je nachdem wie schnell es verheilt.

Also Chirurgenstahl kommt da auf keinen Fall rein. Chirurgenstahl darf erst eingesetzt werden, wenn alles abgeheilt ist. Bei einem Piercer bekommt man eigentlich immer Titan eingesetzt oder PTFE (Kunststoff). Bei einem Juwelier bekommt man einen medizinischen Stecker eingesetzt.

So lange, bis alles abgeheilt ist sollte man den Stecker nicht wechseln. Also auch kein FakePlug einsetzen. Das wäre auch viel zu schwer am Anfang.

Aber so schlimm finde ich das nun bei einem Mann auch nicht. Du brauchst dir ja keinen Glitzerstein einsetzen lassen. Es gibt ja auch ganz einfache Kugeln, die fallen gar nicht arg auf und sind meiner Meinung nach auch für Männer ok.

Was möchtest Du wissen?