Medizinische Reha im Eilverfahren - wie lange dauert die Prozedur?

2 Antworten

Ich hatte eine Anschlussheilbehandlung,die war nach 3 Wochen.

Es kommt darauf an wann ein Platz frei ist.

Eilverfahren hab ich noch nicht mitgeacht, deshalb hat mein antrag auch mit wider spruch und so ein halbes jahr gedauert. die eingangsbestätigung abwarten die sollte nächset woche kommern un ddann jede woche dort anrufen und nerven.

hi,

danke für deine antwort...

nachdem dein antrag dann bewilligt wurde: wann konntest du die reha dann beginnen?

lg.

0
@Moervchen

innerhalb von6 wochen. sicher gehts das dann bei eilantrag schneller. kommt auch auf die klinik an, wann ein zimmer frei ist. Mfg

0

Kann man eine Reha noch stornieren

Hallo ich habe jetzt meine Bewilligung im Eilverfahren für eine Reha bekommen. Der Termin steht noch nicht fest. Aus persönlichen Gründen kann ich die Reha wohl nicht antreten . Kann man die Reha stornieren , bzw widerrufen ? Besten Dank für eure Antworten

...zur Frage

kann die rentenversicherung eine berufliche reha anordnen wenn eine medizinische beantragt wird?

hallo,

meine krankenkasse hat mich aufgefordert einen antrag auf reha bei der rentenversicherung zustellen da nach ihrer einschätzung meine erwerbsfähigkeit gefährdet ist.

der antrag bietet die option eine medizinische oder auch eine berufliche reha zubeantragen. sowie stationär oder ganztägig ambulant.

meine fragen lauten nun:

1.) kann die rentenkasse eine berufliche reha anordnen wenn ich eine medizinische reha beantrage falls sie dies angemessener hält? ist dies üblich?

2.) kann eine stationäre reha angeordnet werden wenn ich eine ambulante reha beantrage?

hintergrund ist, dass ich wohl in meinem erlernten beruf berufsunfähig bin. ich möchte daher umschulen sobald ich soweit wieder gesund bin. ich möchte gerne medizin studieren. ein studium (insb. von solcher dauer) wird denke ich aber mit sicherheit nicht im rahmen einer beruflichen reha unterstützt werden.

ich habe allerdings eine private berufsunfähigkeitsvericherung, deren leistung ich nun beantragt habe. die kann aber ihre leistung davon abhängig machen, dass ich eine ärztlich angewiesene reha wahrnehme (mitwirkungspflicht). wenn nun der ärztliche gutachter der rentenversicherung eine umschulung zu einem beruf nach seiner maßgabe vorschlägt könnte dies eine ungünstige situation für mich bedeuten.

...zur Frage

Bearbeitungsdauer Eilantrag medizinische Reha

Hallo, vor kurzem wurde ich aus dem Krankengeld ausgesteuert und musste eine medizinische Reha beantragen, die Krankenkasse machte daraus einen Eilantrag. Anfang Februar schickte ich den Antrag raus und habe eine schriftliche Eingangsbestätigung zum 24.02.2014. Mittlerweile sind genau 4 Wochen (Eingangsstempel) vergangen und habe bei meinem Rentenversicherungsträger angerufen (Knappschaft Bahn See), dort teilte man mir mit, dass der ärztliche Dienst stark unterbesetzt ist, Anträge bis auf weiteres liegen bleiben. Kann denn so etwas sein? Gibt es eine Mindestbearbeitungsfrist vom RV? Kann ich evtl. irgend etwas tun, damit der Antrag beschleinigt wird?

Vielen Dank schon mal! ;-)

...zur Frage

Erfahrungen mit Reha nach Widerspruch?

Ich wollte mal fragen, wie es bei euch aussah zwecks einer Reha.. Ich habe im März bei der Rentenversicherung Bund eine psychosomatische Reha beantragt und diese wurde vier Wochen später abgelehnt. Am nächsten Tag habe ich meinen Widerspruch abgesandt und das Gutachten vom MDK beigelegt (hatte den Termin erst, als der Antragen schon gestellt war). Anderthalb Wochen später (am 3.Mai) wurde die Eingangsbestätigung für den Widerspruch versandt. (Für den Rehaantrag hatte ich damals keine Eingangsbestätigung erhalten). Nun heißt es Geduld haben, mein Widerspruch ist nun in Bearbeitung. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wurde eure Reha nach dem Widerspruch genehmigt? Ich weiß, dass man das nicht so verallgemeinert sagen kann aber mir fällt das Warten so unglaublich schwer, da ich schon seit Februar krank geschrieben bin und nichts vorwärts geht.

...zur Frage

Reha - wer ist zuständig für Rentenbezieher?

Hallo, ich habe eine Reha beantragt und die wurde von der DRV abgelehnt. Dann habe ich bei meiner Krankenkasse einen Antrag gestellt , diese hat den Antrag wieder an die DRV weitergeleitet??! Ich weiß nicht weiter, hat jemand Erfahrung?? Mir kommt es so vor als ob sich keiner Zuständig fühlt und die Reha brauch ich wirklich dringend. Ich beziehe eine Rente wegen Erwerbsminderung auf Dauer LG

...zur Frage

Ist nach Tagesklinik eine medizinische Reha möglich?

Ich bin krankgeschrieben,vor wenigen Tagen wurde bei der Rentenversicherung ein Antrag auf psychosomatische Reha gestellt.Heute hatte ich auch ein Gespräch in einer Tagesklinik und werde dort am nächsten Montag aufgenommen.Mal angenommen in 6 bis Wochen käme eine Zusage auch zur Reha,kann ich diese dann auch antreten?Müsste ich dann nicht auch weiter krank entlassen werden?Auf jeden Fall soll auch Teilhabe am Arbeitsleben beantragt werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?