medizinische Kosmetikerin?

1 Antwort

Kosmetologin ist ein Studium. Damit bist du danach eher an Berufsfachschulen oder In Kosmetiksalons als Lehrerin tätig, weniger bis gar nicht am Kunden.

Wenn du lieber die direkte Tätigkeit ausüben möchtest dann kannst du die Ausbildung zur Kosmetikerin machen. Doch hier vorsichtig sein. Es gibt einmal die 3 jährige Ausbildung und viele Crashkurse. Erkundige dich am Besten bei der Agentur für Arbeit wo du die 3 jährige Ausbildung absolvieren kannst. Damit hast du danach viel größere Chancen in diesem Beruf.

Was möchtest Du wissen?