medizinisch- technischer Laborassistent

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi lislisalisa333,am besten nachfragen in Krankenhäusern,die eine Ausbildung zum medizinisch-technischen Laborassistenten anbieten.Dort erfährst Du die näheren Bedingungen.Alles Gute und LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine schulische Ausbildung, da hat stoisch Unrecht! Krankenhäuser bilden NICHT aus, sondern nehmen höchstens die Schüler ins Praktikum. Frage bei den entsprechenden Berufsfachschulen/ Ausbildungszentren nach.

Bezahlung ist besser als MFA aber schlechter als z.B. MTRA. Jobaussichten sind okay, aber nicht superdolle. Wenn es Labor sein soll, wäre z.B. PTA auch eine Alternative evtl auch Zytologieassistent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich bewerben, schnell geht das nicht. Für ein Studium brauchst du Abi und schlechtestens 1,4 im Schnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisalisalisa333
24.10.2012, 23:20

ja das weiß ich ja.. (mache auch mein Abi da & habe 2,3.. ) & ich meinte eher, ob man auf dem Arbeitsmarkt schnell eine Stelle findet, wenn man die Ausbildung absolviert hat..

0

Was möchtest Du wissen?