Medizin und Literaturwissenschaften gleichzeitig studieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du möchtest Literaturwissenschaften studieren, um Autorin zu werden? Die meisten Autoren haben kein Literaturwissenschaftsstudium, und zwar aus gutem Grund. Du lernst da Literatur zu betrachten, bewerten, untersuchen, zeitlich und philosophisch einzuordnen, aber schreiben lernst du da nicht.Studiere Medizin und versuche, an deine Uni Kurse zu finden, die dir das Schreiben erleichtern und deine schriftliche Kreativität fördern können.

Das musst Du mit den Fachschaften besprechen. Je nach Studienordnung und Anforderung kann das von Uni zu Uni unterschiedlich sein. Die Leute in den Fachschaften kennen die Anforderungen am besten (denn es sind Studenten) und beraten Dich zu solchen Fragen.

Du bist mit dem Medizinstudim schon voll ausgelastet. Meiner Meinung nach schaffst du es nicht, zwei Studiengänge auf einmal zu absolvieren. Aber du könntest, sofern die Zeit es zulässt, Vorlesungen in Literaturwissenschaften besuchen.

seit kurzem habe ich ein kleines Talent beim Schreiben in mir schlummern entdeckt.

Aua.

Medizinstudenten bekommen selten bis nie eine Genehmigung für ein Doppelstudium. Und die bräuchtest du, um beides studieren zu dürfen. Du stellst dir unter einem Literaturstudium vermutlich auch was anderes vor, als es tatsächlich ist. Schreiben lernt man dort nicht.

Mach das wie du glaubst, allerdings ist das Studium der Literaturwissenschaften alle andere als eine akademische Schreibschule.

Daher: Mache Dich über Studienrichtungen und deren Inhalt etwas schlauer. Das vermag vielleicht hilfreich zu sein und es könnte auch verquere Entscheidungen und Zeitverschwendung vermeiden helfen.

Ein kleines Talent: schön für Dich!

Aber oft kollidieren solche Annahmen heftig krachend mit der Wirklichkeit; ist so und gleichzeitig möchte ich betonen:"Es ist nicht persönlich gemeint!"

Beste Grüße!

um dein Kommentar drei Jahre später zu psychoanalysieren: Projektion? 

0
@huso123

Kommentare die Psychoanalyse angehen wollen, können "projizierend" auch "nach hinten" wirksam werden. :-)

0

Tja, keine Ahnung, was Du für ein Lerntyp bist und ob Dir die Dinge einfach so zufliegen. Ist schon harter Tobac zwei Studiengänge. Was sollen wir Dir sagen?

Was möchtest Du wissen?