Medizin Studium, weitere Ausbildung zum Kinderarzt und Weiterbildung zum Neonatologen?

3 Antworten

Ich würde dir raten: Mach erstmal das Studium fertig.

Ich habe 2 Ärzte im Bekanntenkreis und habe mir ihr "Leiden" des Medizinstudiums der letzten 10 Jahre mit ansehen dürfen.

Du wirst erst später feststellen in welchen Bereich du nach dem Studium arbeiten wirst/willst. Die meisten der Kommilitonen meiner Bekannten, welche zu Beginn etwas von "Ich will ja Kinderärztin werden" erzählt haben sind nun in anderen Bereichen tätig. Ist halt nicht so romantisch, wie in der Vorstellung, wenn man Kindern beim sterben zuschaut.

Mach erstmal dein Studium, dann wirst du sehen was du werden wirst und wie das auch im realen Leben abläuft. Vor allem wie das ganze in gut 10 Jahren aussehen wird, wenn du mit deinem Studium + Facharztausbildung fertig sein wirst.

Kinderärzte sind die am schlechtesten bezahlten Ärzte, aber sie verhungern auch nicht.

Oh ich habe gerade erst angefangen. 

Der Weg zum Facharzt ist sehr lang und die Bezahlung ist nicht gerade riesig.

Erkundige dich einmal ganz genau wie das Medizin-Studium so läuft.

Ich meine ja auch so nach dem Studium, wie geht es dann weiter wenn man Kinderarzt werden will und wie sind dort die Bezahlungen 🙈? Dir viel Erfolg!!!

0
@lou24

Die Facharztausbildung zieht sich auch noch einige Jahre hin. Ich tendiere zur Gerichtsmedizin und Pathologie. Und die Bezahlung ist echt mies wenn man sich die vielen Stunden überlegt.

1

Was möchtest Du wissen?