Medizin Studium mit 2.00?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn deine Eltern das Geld haben könntest du in Bulgarien 1 Semester studieren und dann wieder hierher kommen. Sie sind verpflichtet dich hier anzunehmen 😉

Alternative wäre die Bundeswehr. Benötigt keinen N.C. Es ist nie außer acht zu lassen das jeder Militär den gleichen Beruf hat- Soldat. Dies ist immer zu bedenken und man sollte sich da sehr sicher sein. Es hängt eine Verpflichtung von 17 Jahren dran. Studien Bedingungen sind wiederum optimal. 

Mehr Tipps habe ich für dich leider nicht. 

Aber von Mittelschule zu Gymnasium ist kein leichter Schritt und 1, zu erreichen ist so schon nicht ohne. Du bist ja wohl nunmal nicht grundlos "bloß" auf der Mittelschule. Das wird nicht nur ein hartes Stück Holz für dich sondern eher so ein ganzer harter Baum 😅

GuteFrageAir 04.07.2017, 00:03

Danke für den tollen Rat. Ich bin damals auf die Mittelschule gekommen,weil meine Klassenlehrerin einen Korrigierfehler in einen SEHR wichtigen Projekt gemacht hatte. :(( Seit dem versuche ich das beste draus zu machen.

0
alexstar0202 04.07.2017, 00:06

Keine Sorge. ich selbst war auf der Hauptschule, bin auf die Realschule gewechselt, dann auf das Gymnasium und jetzt bin ich Medizin Student. :)

0
alexstar0202 04.07.2017, 00:09

Studium in Bulgarien und sogar Wohnung und Verpflegung sind echt billig verglichen zu Deutschland! Die Bundeswehr kann eine Alternative Lösung sein, du machst da eine 6 monatige Grundausbildung und dann gehst du ins Medizinstudium, bekommst Geld von der Bundeswehr, weil du studierst und als Arzt zahlen die dir 1000€ mehr als normale Ärzte es bekommen. Dann bleibst du da ein paar Jahre und kannst aus der Bundeswehr raus.

0
DanBlack 04.07.2017, 01:24
@alexstar0202

Es ist etwas länger, etwa 1,5 bis 2 Jahre, die Offiziersausbildung und Prüfung kommt vorher, bevor es ins Studium geht. So berichten unsere SanOAs es .

0
Ansegisel 04.07.2017, 06:55

Achtung, die deutschen Universitäten sind nicht verpflichtet, Studienplatzwechsler aus dem Ausland aufzunehmen. Wechselt man über Ländrgrenzen hinweg die Universität, muss man ebenso durch ein Bewerbungsverfahren für ein höheres Fachsemester wie alle anderen Bewerber auch. Und die Konkurrenz darf hier nicht unterschätzt werden.

Bewerber aus dem EU-Ausland dürfen dabei lediglich nicht schlechter gestellt werden als solche, die aus Deutschland kommen. Um das Bewerbungsverfahren kommt man aber nicht herum.

Der Weg ins Ausland ist also nur eine Option, wenn man bereit und finanziell in der Lage ist, dort nötigenfalls einen Großteil oder sogar das gesamte Studium zu absolvieren. Eine "Rückkehrgarantie" innerhalb des Studiums gibt es leider nicht - und selbst ein Studienplatz in Bulgarien kostet schnell mehrere Tausend Euro im Semester.

1
Kristall08 04.07.2017, 12:21
@Ansegisel

Achtung, die deutschen Universitäten sind nicht verpflichtet, Studienplatzwechsler aus dem Ausland aufzunehmen.

Wollte ich auch grade schreiben. ;)

1

Hast du schon Mal etwas vom TMS gehört? Ist ein Mediziner Test, auf den muss man sich 2-3 Monate vorher mit Hilfe von Büchern Vorbereiten, und Der kann dir besten falls aus einer 2.0 eine 1,4 zaubern. Kostet 75€ und du verlierst dabei nichts.
Außerdem lass den Kopf nicht gleich hängen. Vielleicht läuft nach der mittleren Reife alles besser und du hast auch gute Noten auf dem Gymnasium?

Liebe Grüße,
Alex

PS: höre nie auf die anderen die dir den Wunsch Medizin zu machen, Ausreden!

Immenhof 04.07.2017, 07:39

Der Schnitt ändern sich nie. Man bekommt eben zusätzliche Bonuspunkte.

1

Ich kenne einen der hatte soweit ich weiß nen noch deutlich "schlechteres" Abitur und hat dann aber auch ein paar Jährchen mehr gewartet.
Wenn du exzellente Connections hast dann klappt das vllt sofort, aber so leicht ist das alles nicht.

Mach dein Abitur in Deutschland geh dann nach Österreich dort haben sie keinen NC das heisst du musst nur die Aufnahmeprüfung bestehen.

Aber sei gewarnt :eben weil man keinen NC braucht, kommen viele rein und springen während des ersten Semesters schon raus....

Viel Glück

Du beginnst dein Studium im Ausland.

GuteFrageAir 03.07.2017, 23:53

Ist diese Methode sicher?

Und kann man das Studium dann in Deutschland weiterführen?

0
tryanswer 03.07.2017, 23:55
@GuteFrageAir

Es besteht auch die Möglichkeit zu wechseln oder du machstr deinen Abschluß im Ausland - beides möglich.

Google einfach mal, dort findest du genügend Angebote zu dem Thema und auch die jeweils aktuellen Informationen.

1
DrNotarzt 03.07.2017, 23:59

studimed.de

1

Auslandsstudium oder Privatuni.

Was möchtest Du wissen?