Medizin studieren - habt Ihr Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Medizin hat an den Meisten Unis einen ziemlich hohen NC, aber genau können sie wir dir nicht sagen, da der von Jahr zu Jahr anders ist. Fürs Abi brauchst du einen qualifizierten Realschulabschluss und kannst dafür drei Jahre einberechnen. Je nach Abischnitt kannst du dann direkt Studieren oder solltest Wartesemester in Kauf nehmen. In der Zeit könntest du aber z.B. eine Ausbildung zur Krankenpflegerin o.ä. machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Realschulreife wird man nicht zu einem Medizinstudium zugelassen, du brauchst ein Abitur, dass du nur auf einem Gymnasium oder Gesammtschule erwerben kannst. Dann kommt es immer nur auf deinen Notendurchschnitt an, nicht auf deine Leistungfächer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst ja Abi machen.. dafür musst du 3 Jahre lang die gymnasiale Oberstufe besuchen, nach der 10. .. dein CN (clausus numerus, notendurchschnitt) im Abi sollte der bestmögliche von 1,0 sein..soweit ich weiß ist das Medizinstudium 12 Semster lang sprich 6 jahre.. Danach bist du Arzt.. Aber meist wird sich noch auf Fachrichtungen spezialisiert.. sprich Internist, Neurologe, HNO, etc. das dauert auch nochmal 4-6 Jahre..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Du brauchst die keine Sorgen darüber in der 8.Klasse machen".

keiner kann dir sagen wie der Numerus Clausus aussehen wird wenn/falls du dein Abi schaffst

aktuell liegt er bei 1.0 ....1,4

als Realschüler ... der Abi nachholen muß ... sorry ... vergess es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXkikiXx
03.12.2015, 14:24

wieso abi nachholen? Sie kann doch direkt von der 10. in die Oberstufe wechseln..?

0

Hallo :)
Also erstmal ist für das Medizinstudium das Abitur vorrausgesetzt. Genauer gesagt brauchst du den NC von zur Zeit 1,1.
Nicht leicht zu schaffen ^^ ich weiß.
Ich möchte selber Medizin studieren und gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums.
Wie ist den zur Zeit dein durchschnitt ?
Wenn er gut bleibt bis zur 10. Müsstest du natürlich auf ein Gymnasium wechseln :) also streng dich an :)

Wo ein Wille ist ist auch ein Weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?