Medizin mit abgeschlossener Berufsausbildung ohne Abi?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die FAU beschreibt die Zugangsvoraussetzungen wie folgt:

Für qualifizierte Berufstätige wird der fachgebundene Hochschulzugang eröffnet, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

- Absolvierung eines Beratungsgesprächs an der Hochschule, an der das Studium aufgenommen werden soll

- Absolvierung eines dreisemestrigen Probestudiums


- erfolgreicher Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes, der
Handwerksordnung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich
verwandten Bereich (Abschluss mind. mit 2,5) und anschließende mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis (zweijährige bei Erhalt eines Aufstiegsstipendiums des Bundes) in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich


Die Einzelheiten zur Hochschulzugangsprüfung und Probestudium regelt die FAU in folgender Satzung:

http://www.zuv.fau.de/universitaet/organisation/recht/sonstige_satzungen/Hochschulzugangssatzung.2012doc.pdf










Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht, allerdings ist es wohl trotzdem nicht so ganz einfach, einen Studienplatz zu bekommen. Das sagte mir eine der für Studienberatung zuständigen Damen von der Stiftung Hochschulstart.

Das Beste wird sein, du lässt dich dort direkt beraten. Die kennen sich aus und können dir genau sagen, welcher Weg in deinem Fall der aussichtsreichste ist. Wende dich direkt an Gruppe 23. ;)

http://www.hochschulstart.de/?id=20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Regelungen in Deutschland unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland erheblich. Am cleversten also, wenn du das Bundesland aussuchst, das in deiner speziellen Situation passt. Hier ein Überblick, der dir weiterhilft: http://www.medigate.eu/ueberblick/medizin-studieren-ohne-abitur/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich habe genau das selbe vor, ohne Abi aber mit Berufsausbildung zu studieren. 
Leider kann ich dir deshalb auch keinen Erfahrungsbericht geben.
Soweit ich mich informiert habe, sind zwei Jahre Berufserfahrung nötig?:)
Jedoch will ich auch diese Zeit nicht unbedingt abwarten -.- 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joline007
06.08.2016, 03:03

Hey..Ich habe überall gelesen dass man 3 Jahre braucht. Und diese Zeit ist auch zu lang für mich. Jedoch habe ich mir überlegt,dass ich mich schon mal erkundige bei der Uni und in dieser Zeit alleine oder auch mit nachhilfelehrern anfange zu üben. 

1

Setze dich mit der FAU in Verbindung, dort wird dir sicher bei deinen Fragen weiter geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joline007
30.07.2016, 12:34

Hab ich auch vor. Dachte aber mir kann jetzt schon jemand aus Erfahrung berichten 

0

Wenn Du Medizin studieren möchtest, wirst Du wohl Dein Abitur nachholen müssen. Trotz Berfsausbildung als Physiotherapeut.

Ein überdurchschnittliches Abitur ist hier angezeigt.

Das man da drum herum kommt, wäre mir neu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?