Medizin 1,6

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du dich in Österreich auch beworben? Dort wird über den EMS ausgewählt und der ist dem TMS ähnlich und wirklich gut machbar. In Deutschland kann ich dir meine eigene Uni, nämlich Lübeck, sehr ans Herz legen. Die Auswahl erfolgt 20% Abiturbesten und 60% nach Auswahlgesprächen, bei denen welche (wenn auch nur wenige) mit einem 1,6 Schnitt eingeladen werden. Wie viel Prozent bei den Auswahlgesprächen dann durchkommen, weiß ich gerade nicht mehr, aber könnte sein, dass es sogar 50% sind. Hast du denn noch außerschulische Aktivitäten vorzuweisen? Ich hab zb Bioolympiade gemacht und war Leopoldina-Stipendiatin und das kam ziemlich gut an. Wenn du dann vllt noch einen Vorschlag für ein Stipendium bei der Studienstiftung des deutschen Volkes hast (wenn noch nicht, dann frag mal bei deinen Lehrern nach), sympathisch rüberkommst und gute Antworten auf so fragen wie "wieso möchtest du Medizin bzw gerade in Lübeck studieren" usw hast, dann könnte das auch mit 1,6 was werden. Lübeck möchte auch OP 1 aber die Uni ist auch echt spitze und du machst sicherlich nichts falsch, sie auf 1 zu setzen. Allerdings würde ich auch hier empfehlen zuerst den TMS mit mindestens 2 (oder 2,5?) abzuschließen, weil es dafür in Lübeck Bonus gibt. In Greifswald und anderen Unis zählt auch der Rettungssani, den könntest du locker machen, dauert ja nur 3 Monate. Gibt es einen Grund, wieso du nicht so gerne in Deutschland studieren wolltest? Viel Glück!

Carliar 08.06.2014, 23:16

Ja für den rettungssani habe ich mich bereits angemeldet :) außer schulisch habe ich zwar sehr viel gemacht aber an naturwissenschaftswettbewerben habe ich nicht teilgenommen. An lübeck habe ich noch gar nicht gedacht, schade, dass man überall bei den gesprächen ortspräferenz 1 haben muss. Nein in österreich habe ich mich nicht beworben, da ich damit zwei fliegen schlagen wollte. Zum einen das studium und zum anderen die sprache perfekt lernen.ch habe mich in england, belgien, frankreich, luxemburg und spanien beworben. Mein traum war frankreich, weil ich das land und die sprache total liebe

0
N4shorn 08.06.2014, 23:36
@Carliar

Gut, dann würde ich auf jeden Fall empfehlen, dich für den EMS anzumelden. Dieses Jahr ist die Frist zwar schon längst abgelaufen aber für nächstes Jahr würde es gehen. Kostet zwar Geld (150 Euro sogar mittlerweile meine ich), aber den kann man jedes Jahr aufs Neue machen, also nicht wie beim TMS: einmal vergeigt immer vergeigt. Setz auf OP1 deine Wunschstadt bei den Auswahlgespräch-Unis und sonst sieh nach, wo der NC am niedrigsten ist oder deine Chance, was anerkannt zu bekommen (TMS, Rettsan) am höchsten. Wenn du in einem deiner LKs 15 Punkte hattest, achte drauf, dass dafür auch bei manchen Unis Boni gegeben werden (Kiel?). Hast du denn eine Alternative, wenn du bis nächstem Jahr nicht reinkommst?

0
Carliar 09.06.2014, 07:57
@N4shorn

15 Punkte hatte ich leider nie, wird an meiner Schule leider nie vergeben, selbst jemand, der 1, 0 geschafft hat, hatte nie 15 Punkte... Falls ich in dem Herbst nicht genommen werden sollte. Werde ich mich auf jeden fall für beide tests anmelden . Und versuchen noch ein fsj zu machen. Danke schön :)

0

fsj bringt auch noch was, du musst mal recherchieren wie die verrechnung bei den unis ist. die ist nämlich nicht immer gleich. du kannst den medizinertest ja dann auch nächstes jahr machen. wegen der ortpräferenz würde ich mal beim arbeitsamt einen beratungstermmin machen, da gibt es extra studien- und berufsberatung. die haben da nämlich unter umständen einen katalog, manche unis nehmen dich auch wenn du sie nur unter den ersten drei gerankt hast. das ist auch unterschiedlich und wenn du gut hin und herschiebst, dann kannst du deine chancen vergrößern

Carliar 08.06.2014, 21:53

sind die bewerbungsfristen für ein fsj denn noch nicht durch? denn das würde ich ganz gerne machen. ja, aber alle die durch ein gespräch die studenten aussuchen, wollen ortspräferenz 1. ich habe bereits mit der universität in saarbrücken telefoniert, da ich bemerkt habe, dass dort der schlechteste nc ist. dort wird jedoch gar nichts angerechnet und note bräuchte man 1,4

0
Bumblebee12 08.06.2014, 22:00
@Carliar

fsj hat keine wirklichen bewerbungsfristen !!!!

geh zur diakonie, die habe immer plätze. wahrscheinlich sind die besten schon weg aber da findet sich immer was, das ganze jahr über.

außerdem läuft es so, du gehst hin, sagts in welche richtung du willst (krankenhaus, kinder, altenpflege, behinderte) und die schlagen dir eine stelle vor. mache stellen, die nciht in deiner nähe sind, haben sogar eine unterkunft die sie umsonst zur vefügung stellen. dann bist du der einzige Bewerber, der da hin geht (nur ein bewerbervorschlag pro einrichtung). und wenn du dich nicht total blöd anstellst und einfach du selbst und nett bist, dann nehmen die dich garantiert

1
Carliar 08.06.2014, 22:03
@Bumblebee12

Das ist super, mein onkel ist chefarzt, da dürfte das dann kein problem sein :D Danke, ich habe immer gedacht, dass es da feste bewerbungsfristen gibt, und man auch nicht entscheiden kann, in welchen bereich man möchte ^^

0
Bumblebee12 08.06.2014, 22:43
@Carliar

du musst aber kucken, ob in dem krankenhaus auch fsj angeboten wird, das ist nämlich nicht immer der fall. außerdem brauchts du dringend einen träger, sonst ist es kein offiziel anerkanntes fsj. als "praktikum" bringt es dir nämlich nichts, beim medizinstudium

aber dir sollte klahr sein, das du bei fsj im krankenhaus nur Bring- und Hohldienste machst und mehr fürs betten überziehen und sauber machen da bist

0
Carliar 09.06.2014, 07:59
@Bumblebee12

Ach das macht nichts :) hauptsache ich brauche nicht 6 jahre zu warten :P

0

Wie du ja selber sagst "liebst du die französische Sprache" und hast dich bereits in Frankreich beworben. Damit hast du aber schon alle Probleme beseitigt, weil es in Frankreich keine begrenzten Kapazitäten gibt, es werden alle angenommen. Trotzdem musst du bedenken, dass in Frankreich nach dem 2. Semester (od. 4., falls ich mich täusche) extrem aussortiert wird, nur 20% der Eingeschriebenen kommen weiter. Viel Glück! 😊

Carliar 17.06.2014, 20:35

Stimmt leider nicht :( , hab von allen französischen Unis wegen Überfüllung (und weil zu erst alle französischen Bewerber genommen werden) Absagen bekommen. Nur eine pariser Uni hätte mich genommen, wenn ich LK gehabt hätte.

0

Hi Carliar, meld dich mal bei mir und beschreib mir genau deine Situation. Wie hast du dich denn bei 43 (!) ausländischen Universitäten beworben? Sind osteuropäische Zahlunis dabei? Deutsche Privatunis? Ich bin selber Ärztin und recherchiere für meinen Blog dafür, wie man mit Noten wie deiner zu einem Studienplatz kommt. esareuter@web.de

Was möchtest Du wissen?