MEDIUS DALEXIS in DÜSSELDORF

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jetzt mal ganz im ernst..... Warum sollte einn Firmenmitarbeiter, egal welcher Firma, die doch noch Mitarbeiter suchen, nicht jemanden auf der strasse ansprechen??? Wo is denn da das Problem? Jeder ist alt genu8g nein zu sagen wenn er dann halt keinen Job möchte oder so.... Meine Fesse seit doch alle nicht so dermaßen verkrampft!

Und was soll der Unsinn von wegen die wollen Dein Umfeld??? Ebenfalls völliger Quatsch.... Egal bei welcher Firma gibt es Vorstellungsgespräche etc. Und jeder erwachsene Menschist doch wohl in der Lage zu beurteilen, dass dies ein mehr als seriöses und fundiertes Unternehmen iwt. sonst gäbe es diese Unternehmensgruppe nicht schon seit 25 Jahren und dann auch noch mit Hauptsitz ausgerechnet in München, wo die Menschen ja wohlo mehr als nur skeptisch sind!!! Da passen solch unkompetente Kommentare wie Pass auf, oder Finger weg die sind Böse wohl eher ins Märchenland als in die reale Arbeits- oder Marktwirtschaft!!!

medius123 02.12.2011, 14:26

Wenn es doch völliger Quatsch ist,dass es nicht um das Umfeld geht-dann sag mir doch bitte, woher denn ,,Kunde her kommt``?Entweder durchs eigene Umfeld oder du gehst auf die Straße (casten) und sprichst auf einen Nebenjob an & so wiederrum kommst du an das NEtzwerk( an das Umfeld!) und das sind schließlich deine Kontakte!Ein Rattenschwanz, der dich normalerweise erfolgreich machen soll. Oder möchtest du jetzt etwas anderes sagen?

0
medius123 02.12.2011, 14:28
@medius123

Ich glaub, du hast in deinem Perspektiven-Gespräch nicht aufgepasst :)

0

Vielleicht ist das nicht der gängigste Weg um Mitarbeiter zu finden, aber was hindert dich daran einfach hinzugehen und dir das anzusehen. Vielleicht ist es ein interessanter Job mit einer guten Perspektive. Oder war die Dame unfreundlich und unsympathisch?

Auch Heidi Klum wurde in Düsseldorf (in einer Disco) angesprochen und da ist eine Weltkarriere daraus geworden. In einigen Branchen ist das durchaus eine übliche Methode gute Leute zu finden! Und das nicht nur im Modebusiness!

Viel Spaß!

medius123 25.10.2011, 12:34

herr casten2008, ich habe früher auch sleber in den foren dagegen kommentiert. es ist auch nichts schlimmes auf der strasse angesprochen zu werden,das stimmt, aber wenn man später ausscheidet, muss jeder ehem. mitarbeiter von medius seine schulden bezahlen,die entstanden sind durch büromiete,auto etc.natürlich wird logisch dagegen gekontert.

0
medius123 26.10.2011, 13:38
@medius123

Die machen mit einem Gehirnwäsche und das merkt man erst dann, wenn man die Firma verlassen will und auf den Schulden sitzen bleibt.

0
casten2008 01.11.2011, 11:14
@medius123

Puuh, überall der gleiche Kommentar. Das ist wirklich langweilig.

Schulden hat nur, wer Schulden macht und über seine Verhältnisse lebt. Niemand wird gezwungen, Schulden zu machen. Das ist bei der medius nicht anders als im "normalen" Leben.

Das die Überziehung des medius-Kontos anders als bei einem normalen Dispo zinsfrei ist, wird dann natürlich gerne vergessen.

Sorry, aber dafür habe ich wenig Verständnis!

0

AUFPASSEN!!! Die wollen dein Umfeld. Deine Freunde, Eltern etc, damit du denen Versicherungsverträge verkaufst!!!!

Finger weg!!!!

casten2008 10.09.2011, 22:37

Die Anonymität des Netzes ist doch toll.

Wer im Glashaus sitzt sollte vielleicht lieber nicht mit Steinen werfen!!

0

Was genau ist mit Büromiete gemeint? Verlangt die Firma etwa Geld damit du auf dem Stuhl sitzen und arbeiten kann?

casten2008 07.02.2012, 15:40

ES GIBT KEINE BÜROMIETE!! Natürlich muss man keinen Cent dafür bezahlen, dass man ein Büro benutzt auch wenn der eigene Namen an dem Büroschild steht. So ein Quatsch

0

Lass die finger davon! bin ehem. mitarbeiterin und sitze mit schulden fest wg büromiete,auto etc.wenn du dort nicht mehr arbeitest,dann wird dein medius.konto dir als rechnung zugeschickt u dein leben ist im eimer.

medius123 25.10.2011, 12:28

...und die nette,hübsche junge frau,die dich angesprochen hat,kenne ich auch:)

0
medius123 25.10.2011, 12:31
@medius123

..und wenn man kein geld hat,geht man zur chefin Fr. L. und die spricht mit m Chef und man konnte für dich etwas geld organiseieren,damit du deine miete bezahlen kannst.

0
casten2008 01.11.2011, 11:23

Schulden hat nur, wer Schulden macht und über seine Verhältnisse lebt. Das Schulden zurück bezahlt werden müssen, sollte niemanden wirklich überraschen. Das ist glaube ich überall so. Wenn es eine andere Möglichkeit gibt möchte ich darüber auch bescheid wissen :-).

Warum hast du überhaupt diese Schulden gemacht? Warum hast du nicht früher die "Reißleine" gezogen? Hast du wirklich geglaubt, dass du die Schulden nicht zurück zahlen musst?

0
medius123 02.11.2011, 10:36
@casten2008

..über meine Verhältnisse leben? Nenne mir einen Mitarbeiter, der bei denen über die Verhältnässe lebt? Keiner! Und wie die entstanden sind, musstest du doch mittlerweile verstanden haben oder bist du so blauäugig und weisst nicht,was du da liest? Ich wollte mehrmals die Reißleine ziehen, aber du wurdest belabbert,um zu bleiben u hast dich von alldem blenden lassen. Arbeitst du haupt oder nebenberuflich? ich gehe eher von hauptberuflich aus, sonst würdest du, wenn du nicht immer wieder ins Grübeln kämst, in den Foren lesen udn deine Kommentare abgeben weil du Angst um dein Geschäft hast. Mach dein Ding bei Medius und nutze jede Sekunde effektiv, denn sonst wird das nix mit den Punkten.

0
casten2008 02.11.2011, 12:40
@medius123

Reißleine ziehen heißt aufhören. Nicht versuchen aufzuhören

Du hast dich belabern lassen und blenden lassen.? Aha!

0
medius123 02.11.2011, 13:03
@casten2008

Ja, ich hab mich belabbern lassen und das nicht nur ich,sondern die Anderen auch. Mehr als ein ,,ahafällt dir nicht ein? WIe läuft denn dein Geschäft? FIndest du nicht,du solltest dich endlich auf dein Geschäft konzentrieren? Wohl nicht so gut. Man hat dir doch beigebracht, dass wenn man hier seine Comments abgibt, verdient man doch kein Geld. Geh Casten und mach erstmals jeden Tag deine 15 Nummern und telefonier deine Liste ab und kümmer dich um ,,Nachschub. Den hast du bitter nötig..

0
casten2008 02.11.2011, 20:56
@medius123

Wenn man sich ein Auto nimmt, was man nicht bezahlen kann, lebt man über seine Verhältnisse. Egal wie klein das Auto ist. Ohne Auto ist immer günstiger.

0
medius123 03.11.2011, 11:01
@casten2008

Du solltest doch wissen, dass man doch einfach so kein Auto bekommt,ohne Umsatz zu machen? Hast du doch selbst gesagt. Aber ich habe anfangs genug Punkte gemacht und als ich das Auto nicht mehr wollte, wurdest du unter Druck gesetzt, dass du das Auoto behalten musst weil wie sieht das denn vor den anderen Kollegen und deinen Mitarbeitern aus, wenn du plötzlich kein Auto mehr hast? Dann wird getuschelt untereinander und das ist das, wovor die Teamleiter und Chefs Angst haben,damit nicht negativ geredet wird und alles super toll ist. Man muss den Anderen suggerieren, dass dien Geschäft dicke läuft. Also musstest du sehr viel lügen. Aber dahiner wirst du noch kommen.

0
casten2008 05.11.2011, 10:36
@medius123

Irgendwie klingt es bei jedem deiner Kommentare so, als wenn du nicht erwachsen wärest.

Du kannst doch deine eigenen Entscheidungen treffen. Du kannst doch selber denken und hast eine eigene Meinung. Warum und womit konnte man dich unter Druck setzen?

0
medius123 02.12.2011, 13:08
@casten2008

Wer hier erwachsen ist und wer nicht, wist du noch sehen Wie lange bist du denn schon dabei? Es ist sehr komisch, dass wenn ich dir spezielle Fragen stelle, werden diese von dir nicht beantwortet und stattdessen sagst du Sachen, die mit meiner Frage überhaupt nichts zu tun haben. Naja, es ist dir anscheinend sehr unangenehm über deine Punkte etc. zu reden:)

0
casten2008 04.12.2011, 16:41
@medius123

Ich bin mehrere Jahre dabei, und sehr zufrieden, also länger als du dabei warst.

Das Geschäft läuft gut, auch wenn es natürlich nicht immer einfach ist, aber es macht einen riesen Spaß. Täglich neue Herausforderungen und neue Situtationen auf die man sich einstellen muss. Dazu eine Geschäftsleitung die sich permanent weiterentwickelt und sehr nah an den Mitarbeitern daran ist. Das gibt es nicht so häufig im Berufsleben und das ist dass, was ich an der Arbeit so schätze.

0
medius123 05.12.2011, 10:41
@casten2008

Wenn du mehrere Jahre dabei bist und es für dich gut läuft,dann ist das doch super. Auf jeden Fall. Nur du darfst dich nicht wundern, wenn viele ehem. Mitarbeiter so viel negatives berichten und dann auch noch Dinge, die identisch sind. Ich glaube nicht, dass sich hier ganz Deutschland abgesprochen hat,oder?

0

Was möchtest Du wissen?