Meditieren bis zum einschlafen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ich setze auf eine andere Methode. Den Satz " Hätte ich nie gedacht, aber es funktioniert " habe ich auch hier schon öfters gehört. Denke Dich in einen Traum, in eine positive Geschichte. Du bist eine Heldin, Superstar oder Supermodel, eine besondere Sportlerin, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist dauerhaft weg. Ich wünsche Dir alles Gute.

Unten ein Video mit Meditationsanleitung für eine Meditation vor dem Einschlafen. Es gibt viele Arten zu meditieren. Es ist hilfreich, ein paar Techniken auszuprobieren, damit du eine Technik findest, mit der du gut zurecht kommst.

Ich weiß nicht genau, worum es bei deiner zweiten Frage geht: Willst du, dass Meditation dir hilft beim Einschlafen? Das geht tatsächlich - wenn du dich nach der sitzenden Meditation hinlegst, kannst du auch besser schlafen. Oder fragst du, ob man auch bei der Meditation selbst einschlafen kann? Auch das geht -erfahrende Meditierende können sich im Meditationssitz so entspannen, dass sie auch einschlafen - was aber weniger erwünscht ist.

Quelle: http://www.yoga-vidya.de/meditation.html

Ich bin der Meinung, dass Autogenes Training besser ist umd damit einschlafen zu können.

  1. Indem du dich auf dein Inneres konzentrierst.
  2. Wenn man meditiert, schläft man nicht.

Eine Meditation ist das Gegenteil einer Konzentration. Konzentration WILL etwas, Meditation lässt ausschließlich zu. Konzentration ist aktiv, Meditation passiv.

Es ist durchaus möglich, während einer Meditation einzuschlafen.

0
@gottesanbeterin

Ist gibt über 30 Meditationphilosophien... die deinige scheint ein anderes Ziel zu haben als es mir gelehrt wurde. Selbstwahrnehmung und Befreiung von Belastungen sind in der heutigen Welt die zentralen Ziele bei einer Meditation. Ein Einschlafen dabei ist unmöglich, da man ja beschäftigt ist. Die Meditation passiv zu führen setzt eine Meditationserfahrung vorraus, bei der man seinen Ruhezustand kontrolliert herbeiführen kann. Ich denke nicht, dass der Fragesteller dazu schon bereit sein kann.

Meine Empfehlung daher: zum Einschlafen eher Muskelentspannungsübungen und zum Meditieren ein geeignetes Buch um sich der Bedeutung klar zu werden und seinen Weg zu finden.

0

Was möchtest Du wissen?