Meditation - den Körper verlassen?

8 Antworten

Astralreisen. Das geht und man kann es lernen, in dem man sich spirituell weiter entwickelt. Dazu muss man aber einerseits die innere Bereitschaft entwickeln und andererseits einen spirituellen Führer finden, der einem auf diesem Weg begleitet.

In der tibetischen Tradition (die ja eigentlich mit Buddhismus nicht wirklich etwas zu tun hat, denn Buddha hat solches nie praktiziert) trainieren die Mönche, so wie auch Schamanen anderswo, den Körper zu verlassen und sich (damit ist die Seele gemeint) anderswo hin zu begeben, und nach dem Ausflug, der sogar einige Wochen dauern kann, wieder in den Körper zurück zu kehren. Es gibt ja auch dort die Tradition, dass der Lama schon zu seinen Lebzeiten das Kind aussucht, dass ihm folgen soll. In diesem Kind wird sich, wenn sein Körper nicht mehr funktionieren kann, seine Seele einnisten, das heißt im Klartext, dieses Kind ist dann von ihm besessen.

Das beschriebene hat jedoch nichts mit Meditation zu tun, die Mönche scheinen nur zu meditieren, während sie sich nicht in ihren Körpern aufhalten.

Richtige Meditation ist immer im Hier und Jetzt und nirgendwo anders.

Es handelt sich dabei um außerkörperliche Erfahrungen, für mich nichts mehr besonderes. Ich kenne auch viele andere, die das schon hatten. Man kann sie z. B. durch sogenannte Brainwaves-CDs erreichen. Informationen, Hörproben und theoretische Grundlagen findest du auf www.medtations-cd.de.

Kündigung wegen verlassen der Baustelle?

Hallo

mein Freund arbeitet seit 4 Monaten in einer Firma. Heute, nach dem sein Chef ihn angeschrien hat und blöde Sprüche gerissen hat, ist mein Freund gegangen. Jetzt hat sein Chef ihm eine fristlose Kündigung in den Briefkasten gelegt. Was kann er tun? Im Arbeitsvertrag steht, dass er 2 Monate Probezeit hat und nach der Probezeit ist eine Frist von 12 Tagen angegeben, zu der man gekündigt werden kann. Danke vorab für Mithilfe...

...zur Frage

Meditation mit dem Ziel luzid zu träumen

Hey Leute. Ich habe seit kurzem das Thema luzides Träumen entdeckt und finde es recht interessant, sowie das Thema Meditation. Ich habe auch irgendwo gelesen, dass jemand mit dem Ziel luzide zu träumen meditiert.

Hier habe ich nun paar fragen zu. Als erstes mal verstehe ich ehrlich gesagt die Meditation als ganzes nicht so genau. Klar, jetzt sagt der eine wahrscheinlich "wie doof muss man denn sein um sowas nicht zu verstehen?", aber mit geht es darum: Soweit wie ich es verstanden habe, meditiert man ja, um innere Ruhe herbeizuführen und Körper und Geist im Einklang zu bringen. Dazu setzt man sich hin oder legt sich hin und versucht den Gedankenverkehr im Kopf zu stoppen, oder? Aber wie funktioniert das genau? Wie bringt man dadurch Körper und Geist im einklang? Was bringt es einem, still zu sitzen, oder zu liegen und den Gedankenverkehr zu stoppen? Was genau bewirkt der Einklang von Körper und Geist? Und wie genau kann man mit dem Ziel, luzide zu träumen, meditieren, wenn man doch den Gedankenverkehr stoppen will?

Wie man sieht, bin ich im Großen und Ganzen etwas verwirrt was das alles angeht. Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

War das vorhin eine Schlafparalyse?

Hey ihr.. also ich bin 14 Jahre alt und heute in der Nacht ist etwas naja.. seltsames passiert. Ich bin mir nicht sicher ob das eine Schlafparalyse war denn ich habe das zum ersten Mal
Erlebt und glaubt mir ich habe mir das nicht eingebildet. So um 4 Uhr bin ich irgendwie aufgewacht aber alles um mich herum war Taub, mein ganzer Körper. Ich würde es so beschreiben das mein Bewusstsein in meine Traumwelt gelangt ist und ein Teil wach geworden ist. Das war echt seltsam. Ich wollte mich bewegen aber es ging nicht. Nur mein rechtes Auge ging auf das linke nicht und mein Körper hat mich sozusagen gezwungen einzuschlafen. Es hat am Körper überall gezuckt und ich wollte mich bewegen aber es ging nicht. Ich bekam Panik aber hatte mich nach 20 Sekunden zusammen gerissen und hab es geschafft aufzuwachen.. war das wirklich eine Schlafparalyse oder war das was anderes, wenn ja was? Glaubt mir bitte, ich habe mir das nicht eingebildet.

...zur Frage

Körper verlassen?

alsoo ich bin erst 13,habe mit meditation oder übernatülichem nichts am hut und i.was stimmt nicht mit mir !! Also ,ich hab schon ein paar mal i.wie meinen körper verlassen - ohne es zu versuchen ...einmal hab ich mittags geschlafen,weil ich heftige kopfschmerzen hatte nach einer zeit bin ich aufgewacht und hab meine mum nach ner tablette gefragt ,sie hat mir dann auch eine gegeben .Plötzlich bin ich aufgestanden und meine mutter hat mir eine tablette gegeben - schon wieder und sie sagte auch dasselbe und brachte mir auch dieselbe tablette und ich war total verwirrt und meinte "Hä? warum noch eine ? ich hab doch grad schon eine bekommen !!" meine mum"nein hast du nicht "! naja einmal is ja nixx ,aber das passiert mir in letzter zeit öfter - immer nachdem ich geschlafen habe und dann kurz wieder einpenn ,finde ich mich in meinem haus wieder und sehe was meine eltern machen und was ich mache und ich schlafe aber bin trotzdem wach und wenn ich wieder in meinem körper bin und aufwache,dann merke ich das es kein traum ist und das es tatsächlich passiert ist was meine eltern gemacht haben ...genauso wie heute morgen ich bin um 6 aufgestanden ,hab scrubs geguckt und mir war es dann doch zu früh also hab ich mich hingelegt und einige sekunden später habe ich nichts mehr gespürt,als ob ich über dem sofa schwebe ...hab dann i.wie angst bekommen und habe versucht wieder in meinen körper zu gehen-hat geklappt ,aufeinmal hab ich gemrkt wie ich langsam wieder in mich hinein gesunken bin und wieder was gespürt habe ! ist das normal ???,ich meine haltet mich für verrückt aber es war nunmal so !!! ist das bei andren menschen auch so ?? kann ich das auch absichtlich machen ?? wäre cool :D !!

...zur Frage

Herzrasen während der Meditation?

Hallo ich bin 19 Jahre alt und habe eine Frage bezüglich meiner letzten Meditation.

Folgendes vor dem zu Bett gehen habe ich noch ca 30 min meditiert. Ich leide schon seit längerer Zeit unter ein schlaf Problemen, und siehe da nach der "Entspannung" schlief ich sofort ein.

Doch während der Meditation ist mir etwas sehr merkwürdiges passiert:

Ich bevorzuge die Position im Liegen und versuche so jede Körperzelle zu entspannen. Dabei schalte ich mein Denken aus und konzentriere mich nur noch auf meinen Körper. Der Verstand setzt dabei aus und ich spüre nur noch das sogenannte "Sein". Eine wohltuendes kribbeln bzw die pure Energie die mein Körper ausstrahlt ist zu spüren. Dabei verharre ich dann meist einige Minuten. Doch gestern geriet alles außer Kontrolle, mein Körper kribbelte nach einigen Minuten mehr als je zuvor, mein Herz fing an zu rasen und ich verspürte ein Schwindelgefühl. Ich bekam richtige Angst und versuchte meinen Körper zu bewegen um aus diesem Zustand zu flüchten. Es dauerte einige Sekunden bis ich mich wieder fasste und die Angst verließ mich, nachdem ich wieder die Kontrolle über meinen Körper erlang. Danach machte ich mir mehrere Gedanken darüber um mir das Geschehene zu erklären. Ich kam zu folgender These: Es fühlte sich so an als wollte mein Geist verschwinden, versinken irgendwohin ich habe keine Ahnung. Mein Körper gefiel dies aber garnicht und sträubte sich dagegen, machte sich bemerkbar und forderte meinen Verstand auf im hier und jetzt zu bleiben. Ob dies nun positiv oder negativ ist weis ich nicht und genau diese Frage möchte ich hier stellen. Was für eine Erfahrung war das? Ist er Anfangs normal, dass man schnell in Panik verfällt, wenn einen der Zustand neu ist? Ich bin generell ein sehr Ängstlicher Mensch und ich glaube in solch einer Situation ist das auch selbst verständlich. Aber was ist die genaue Beschreibung dafür? Wenn ich mich fallen hätte lassen, was wäre passier? Hat jemand schon mal eine ähnlich Erfahrung damit gemacht?

Ich bin jeder Antwort sehr dankbar! mfg.

...zur Frage

Geist will Körper verlassen?kennt ihr das?

Hallo Leute kennt ihr das Gefühl das man manchmal das Gefühl hatt das der Geist denn Körper verlassen will2sekunden dauert das fast kennt ihr das auch was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?