Medion NAS-System P89633

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry -> vergiss die Antwort von EgonEimer, denn sie ist falsch! DynDNS ist schon richtig, aber das hat nichts mit der NAS zu tun, sondern diese musst du am ROUTER eintragen und dann dort auch eintsprechendes NAT auf deine NAS einrichten (die NAS muss dazu natürlich eine fixe IP-Adresse haben). Wie das geht, steht alles in der Bedienungsanleitung des Internet-Routers!

FTP heisst übrigens File Transfer Protocol und dient nur zum (schnellen) Hoch- und Runterladen von Daten. Du kannst damit nicht einfach z.B. ein Wordfile doppelklicken, bearbeiten und wieder speichern. Dazu musst du zuerst mit FTP das Wordfile runterladen, dann lokal bearbeiten und speichern und dann mit FTP wieder hochladen.

Was OTC im Zusammenhang mit einer NAS bedeuten soll, weiss ich im Moment auch nicht -> bist du sicher, dass es OTC heisst, oder hast du dich ev. nur vertippt? Oder in welchem Zusammenhang kommt das vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne dein Gerät nicht, aber du brauchst erstmal einben Dynamik -DNS-Service, der die IP deines NAS-Systems in Internet routet. Da gibt's z.B. no-ip.com oder dyndns.com. Wenn dein Nas-Server Dynamic-DNS kann, mußt du dort die Einstellungen vornehmen. Das sollte aber eigentlich auch im Manual stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErwinWillem
26.10.2012, 22:03

Das hilft ihm nicht, da die NAS ja HINTER seinem Router steht (interne IP-Adresse) und daher vom Internet aus nicht erreichbar ist.

0

Was möchtest Du wissen?