medion hdd recorder md 83200 umrüsten auf DVB-T2?

2 Antworten

Der Medion Festplattenrekorder hat hinten einen Scart Eingan,an den müsstest Du einen DVB-T2 Receiver anschliessen und dann als Eingangsquelle L1 auswählen,dann kannst Du vom Receiver aufnehmen.Allerdings wenn Du auch beim Fernseher umrüsten musst und da auch einen neuen DVB-T2 Receiver benötigst wäre es sinnvoller gleich einen DVB-T2 Receiver mit Twintuner und Aufnahmefunktion auf externe Festplatte  zu kaufen.Im Link findest Du einen der auch die irdeto Verschlüsselung der privatenSender unterstützt,das ist momentan auch der einzige DVB-T2 Receiver mit Twintuner.Twintuner bedeutet das man gleichzeitig eine Sendung ansehen kannn und eine andere aufnehmen kann,somit muss auch nur einmal für Freenet bezahlt werden,bei zwei Receivern müsste auch zweimal bezahlt werden.Allerdings hat der Receiver keinen Scartausgang mehr,der kann nur über HDMI mit dem Fernseher verbunden werden und somit wäre ein Überspielen von Aufnahmen auf den Medion Rekorder auch nicht möglich.

https://www.reichelt.de/?ARTICLE=194625&PROVID=2788&wt_mc=amc141526782519998&gclid=CJLDta6Yz9ICFRG6GwodRQQHZA

Du müsstest vor den Recorder einen DVB-T2 Receiver hängen, der das neue Signal empfangen kann. Um die privaten HD Sender zu sehen, benötigst du zudem ein freenet TV Abo, da diese künftig verschlüsselt werden. Bei Abschluss eines freenet TV Vertrags, kannst du einen einfachen DVB-T2 Receiver auf Wunsch mitbestellen: https://freenetmobile-tarife.de/freenet-tv/dvb-t2-hd/empfaenger-receiver . Die alte DVB-T Antenne kann man weiterhin verwenden.

Was möchtest Du wissen?